Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---
Sendeausfall

Wir haben zurzeit leider technische Probleme im Studio. Unsere Techniker arbeiten daran. Wir danken für euer Verständnis.

Nachrichten aus Herford und Umgebung

Mordkommission ermittelt gegen Ehemann

Seit einem Jahr ist eine Frau aus Bünde spurlos verschwunden. Doch möglicherweise handelt es sich hierbei nicht um einen Vermisstenfall, berichtet das Westfalenblatt. Eine Mordkommission will die Sache aufklären. Im Fokus der Ermittlungen steht der Ehemann.

Die Polizei hat den Mann gestern in Bünde festgenommen. Dort lebt er mittlerweile mit seiner neuen Lebensgefährtin und den beiden Kindern der Vermissten zusammen. Bei seiner Vernehmung blieb er dabei: er weiß nicht, wo seine Frau ist. Die 12-köpfige Mordkommission sieht allerdings einige Ungereimtheiten. Zum einen soll der Ehemann schon vorher, also als seine Frau noch da war, Kontakt zu seiner neuen Partnerin gehabt haben, zum anderen war nicht er es, der seine Frau im November vergangenen Jahres als vermisst gemeldet hatte, sondern deren Mutter. Möglicherweise kommt der Verdächtige heute vor den Haftrichter.