Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Impzentrum in Enger wohl bis zum Herbst in Betrieb

Der Gesundheitsausschuss des Landkreistags NRW hält an den Impfzentren fest. Sie haben im Kampf gegen die Pandemie eine wichtige Rolle. Der neue Vorsitzende des Ausschusses, Herfords Landrat Jürgen Müller geht davon aus, dass die Impfzentren noch über den September hinaus gebraucht werden. Alle Menschen müssten so schnell wie möglich ein Impfangebot erhalten können.

Um das zu erreichen, muss laut Müller die gesamte Infrastruktur genutzt werden. Außerdem fordern die Landrätinnen und Landräte in NRW, dass die Digitalisierungsprozesse zur Kontaktnachverfolgung verbessert werden. 

Bahnübergang „Schnellweg“ in Bünde ab Montag gesperrt
Ab Montag kann der Bahnübergang „Schnellweg“ in Bünde nicht mehr benutzt werden. Wegen Gleisbauarbeiten wird er vom 21. Juni bis 12. August gesperrt. In dieser Zeit ist eine Überquerung des Übergangs...
Digitales Bünder Kurzfilmfestival
Das Bünder Kurzfilmfestival findet morgen digital statt. Corona habe ihnen leider einen Strich durch die Rechnung gemacht, so die Organisatoren. Erst sollte es im Dezember über die Bühne gehen, doch...
Synode des Kirchenkreises Vlotho beschäftigt sich mit dem Sparen
Die Köpfe des Kirchenkreises Vlotho kommen heute zur Synode zusammen. Superintendentin Dorothea Goudefroy hat schon vorab verkündet, künftig mehr Geld in Menschen als in Steine investieren zu wollen....
Parents for Future und Fridays for Future demonstrieren in Herford
Klimaschützer halten heute eine Mahnwache in Herford ab. Kurz vor zwölf treffen sich Mitglieder von Parents for Future und Fridays for Future auf dem Alten Markt, um Versäumnisse der Politik...
Stadttheater braucht nochmal eine Viertelmillion Euro
Das Stadttheater benötigt eine weitere Finanzspritze. Um alle notwendigen Brandschutzmaßnahmen einzuhalten, muss die Stadt Herford nochmal 245.000 Euro in Baumaßnahmen stecken. Über die Investition...
Tablets für die Förderschulen im Kreis Herford
Die Förderschulen im Kreis Herford machen einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung. Alle Schülerinnen und Schüler der Förderschulen im Kreis bekommen ab Herbst Tablets. Derzeit fehlen noch...