Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Bald zu wenige Apotheken im Kreis Herford

Dem Kreis Herford droht ein Apothekensterben. Das belegt eine Studie, die der Apothekerverband Westfalen-Lippe in Auftrag gegeben hat. Auf Dauer werde die flächendeckende Versorgung hier bei uns nicht mehr sicher sein. Denn fast 36 Prozent der Apothekeninhaber sind laut der Studie 60 Jahre oder älter und stehen kurz vor dem Ruhestand. Oft sei kein Nachfolger in Sicht. Auf der anderen Seite nehme die Zahl der älteren Menschen immer mehr zu. Bis zum Jahr 2040 steigt der Anteil der Über-60-Jährigen im Kreis Herford ebenfalls auf rund 36 Prozent.  

Kreis Herford: Mehr Corona-Infektionen am Arbeitsplatz
Trotz des allgemein positiven Trends sieht der Kreis Herford in der aktuellen Corona-Entwicklung noch eine Schwachstelle. Die Ansteckungen im beruflichen Bereich haben sich vergangene Woche von 8 auf...
Prozess gegen ehemaligen Arzt aus Bad Oeynhausen geht weiter
Am Landgericht Bielefeld geht heute der Berufungsprozess gegen einen ehemaligen Arzt aus einer Bad Oeynhausener Klinik weiter. Der Mann hatte zum Prozessauftakt gestanden, mehrere seiner Patientinnen...
Wurde das Feuer an der Bünder Kita gelegt?
Nach dem Feuer auf dem Gelände der Kita Frühlingsweg in Bünde weiß die Polizei heute möglicherweise mehr zur Ursache. Die Ermittlungen laufen noch - vieles deutet aber auf Brandstiftung hin. Es hatte...
Gartenbau-Mitarbeiter in Bad Oeynhausen aus Baumkrone gestürzt
In Bad Oeynhausen hat es einen schweren Arbeitsunfall gegeben. Ein 30-jähriger Mitarbeiter einer Gartenbaufirma ist Dienstagabend bei Baumfällarbeiten auf einem Privatgrundstück an der Kärntener...
Vlotho ebnet Weg für neue Kita an der Südspange
Vlotho will sich heute auf den Standort für einen neuen Kindergarten festlegen. Im Ausschuss für Stadtentwicklung (ab 17 Uhr) soll es grünes Licht für eine bis zu 3000 Quadratmeter große Fläche an der...
Rödinghausen erlässt OGS-Beiträge für Januar
In Rödinghausen müssen im Januar keine Beiträge für den Offenen Ganztag bezahlt werden. Das wollen am Mittwochabend die Politiker im Haupt- und Finanzausschuss beschließen. Grund ist, dass für Kitas...