Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Euranet Plus
Bestens informiert

Mit Euranet Plus auf dem Laufenden in Europa

Radio Herford macht für Deutschland mit beim europäischen Radionetzwerk Euranet Plus. Junge Reporterinnen und Reporter aus verschiedenen europäischen Ländern berichten für Euranet Plus über europäische Themen.

Ein Besuch lohnt sich auch auf euranetplus.de mit unseren deutschsprachigen Beiträgen rund um die EU oder auf der offiziellen englischsprachigen Website euranetplus-inside.eu mit allen Beiträgen der Radionetzwerkpartner aus ganz Europa.


Das Plural+ Videofestival und das Europäische Jahr der Jugend

27.06.2022

Es geht beim Plural+ Video Festival um Videobeiträge, die Kinder und Jugendliche noch bis zum 30. Juni einreichen können. Dabei soll es um soziale Themen gehen, wie Migration, Diversität, Soziale Inklusion und die Prävention von Fremdenangst – diese können in creativen Videoformaten aller Art verpackt werden. Ob Animation, Dokumentation, Drama, Musik Video oder Comedy, alles ist erlaubt. Insgesamt gibt es drei Altersklassen, in die sich die Kreativen einreihen müssen.



Green Deal Vorschläge

24.06.2022

Es geht um die Feuchtgebiete, Flüsse, Wälder, Landwirtschaftsflächen, Grasland und die Meeresökosysteme sowie auch die städtischen Gebiete der EU und die darin vorkommenden Arten. Mit dem Gesetzesvorschlag zur Wiederherstellung der Natur, den die EU-Kommission nun gemacht hat, soll ein Kollaps der Ökosysteme verhindert werden, um unsere Ernährung weiterhin zu sichern und unsere Widerstrandsfähigkeit gegen den Klimawandel, unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden zu sichern.



Lebensmittelknappheit in Teilen der Erde vermeiden

22.06.2022

Der Angriff Russlands auf die Ukraine hat die Welt erneut auf den Kopf gestellt. Besonders in Ländern in Afrika, dem karibischen Raum und dem Pazifischen Ozean hat sich die Situation in Sachen Lebensmittelversorgung immens verschlimmert. Die EU-Kommission hat nun einen Vorschlag angenommen, der die Situation verbessern soll. Amélie Förster, was sind die Pläne der EU-Kommission?