Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Veranstaltungen im Kreis Herford
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

>> Es gelten weiterhin die Kontaktbeschränkungen wegen des Coronavirus. Zudem dürfen vorerst bis Ende August 2020 keine Großveranstaltungen stattfinden. Alle Infos auf unserer Corona-Übersichtsseite.

Button Veranstaltungstipps schicken
Oktober
MODIMIDOFRSASO
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123


Mittwoch 4.3.

15.12.2019 - 11:00 Uhr   bis   17.05.2020 - 18:00 Uhr


Ausstellung: „Endlose Weiten und lichtlose Tiefen – Das Blau unseres Planeten“


Bünde
Museum Bünde

Beschreibung: Unsere Erde ist ein blauer Planet. Sieben Zehntel ihrer Oberfläche sind mit Wasser bedeckt. Den Astrophysikern ist kein anderer Felsplanet bekannt, der so viel Wasser mit sich trägt, wie unsere Erde. Wasser ist auf unserem Planeten der Ursprung allen Lebens. Das Gesicht der Erde veränderte sich fortwährend und hat immer wieder neue Festländer und Ozeane hervorgebracht.
Kommen Sie mit auf eine faszinierende Reise in die Welt unserer Meere!
Noch nie gezeigte Fossilien, von denen die ältesten mehr als zwei Milliarden Jahre alt sind, sind in der erdgeschichtlichen Abteilung zu bewundern – exklusiv vom Paläontologischen Arbeitskreis Bünde und vom Förderverein für das Dobergmuseum zur Verfügung gestellt.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 14-18 Uhr,
Samstag & Sonntag 11-18 Uhr

Mehr Infos unter: www.museum.buende.de

 

10.02.2020 - 17:30 Uhr   bis   06.03.2020 - 13:00 Uhr


Fotoausstellung: Zauber der Natur


Herford
Innenhof des Kreishauses

Beschreibung: Die Fotoausstellung zeigt rund 45 Naturfotos, darunter Bilder von Tieren, Pflanzen, Landschaften und Makros - hochwertig gedruckt auf Acrylglas und teilweise „freischwebend“ gehängt. Fotografiert von Naturfotograf Siegfried Westphal.

Öffnungszeiten: Mo - Mi: 7:30 bis 17:30 Uhr, Do: 7:30 - 18 Uhr und Fr: 7:30 bis 13 Uhr

01.03.2020 - 10:30 Uhr   bis   29.03.2020 - 17:00 Uhr


Ausstellung: „Gemeinsam stark in der einen Welt“


Herford
e-Kirche

Beschreibung: Die Ausstellung „Gemeinsam stark in der einen Welt“ zeigt Entwicklungsprojekte in verschiedenen Ländern. Die drei katholischen Herforder Gemeinden engagieren sich seit Jahrzehnten für Projekte in Guatemala, Indien und Nicaragua und können über ihre jeweiligen Erfolgsgeschichten berichten. Die ökumenische Initiative Weltgebetstag nimmt in diesem Jahr Frauenleben in Simbabwe in den Blick und die Sternsingeraktion 2020 beschäftigte sich mit dem Leben von Kindern im Libanon. Zu sehen sind in der Ausstellung nicht nur viele Fotos aus den jeweiligen Ländern, sondern auch Exponate aus aller Welt. Da sind Briefe von indischen Mädchen und Schmuck aus Kinderarbeit, da sind Taschen und Kleidung aus Guatemala oder ein Bild eines Campesinos aus Nicaragua auf Vogelfedern gemalt.

Inkl. einer Reihe von Veranstaltungen:

06.März um 18.00 Uhr            Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag
08.März um 17.00 Uhr            Bericht über die Botschaft indischer Mädchen und ein Gesundheitsprojekt
15.März um 10.45 Uhr            Freundschaft über Jahrzehnte, Infos aus der Erfolgsgeschichte des Freundeskreises Guatemala
26.März um 19.30 Uhr            Erlebnisbericht von Pfarrer Jürgen Westhoff über seine Hilfsprojekte in Nicaragua
29.März um 17.00 Uhr            Beendigung der Ausstellung mit einer Stärkungsandacht für engagierten Menschen in Entwicklungsprojekten

04.03.2020 - 19:30 Uhr


Oper: Faust


Bielefeld
Stadttheater

Beschreibung: Wenn sich am Ende eines Lebens das Gefühl einstellt, das Wesentliche verpasst zu haben, seine Energie und Lebenszeit einfach für die falschen Dinge verschwendet zu haben, wäre es dann nicht verlockend, eine zweite Chance angeboten zu bekommen? Einen Neustart des Lebens? Der alte Faust muss nicht lange überlegen, als der Teufel Méphistophélès ihm die Erfüllung seines sehnlichsten Wunsches verspricht: Im Austausch für erneute Jugend ist Faust sofort bereit, seine Seele zu verpfänden. War sein erstes Leben ganz der geistigen Erkenntnis gewidmet, will er nun sinnlichen Rausch und pure Leidenschaft erleben. Mit der Unterstützung seines teuflischen Begleiters gelingt es dem verjüngten Faust leicht, die gutgläubige Marguerite zu umgarnen. Doch als sie schwanger wird, ist sein Interesse an ihr längst erloschen. Während er bereits auf neuen Rausch aus ist, beginnt für sie ein existentieller Kampf. Unter der Leitung von GMD Alexander Kalajdzic vereinigen sich Mitglieder von EMotion, die Herren des Extrachors, der Bielefelder Opernchor und die Bielefelder Philharmoniker zu einem teuflischen Spektakel.

Tickets: 0521 / 51-5454, www.theater-bielefeld.de

04.03.2020 - 20:00 Uhr


Kino: Butenland


Kirchlengern
Lichtblick Kino

Beschreibung: Ein Bauernhof, der zu einem Lebenshof wurde – Der ehemalige Milchbauer Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mück haben mit ihrem Projekt Hof Butenland einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt: Ein friedliches Miteinander, das fast schon utopisch erscheint.

Ticketreservierung: 05223/7573450

04.03.2020 - 20:00 Uhr


Markus Maria Profitlich - Schwer verrückt


Bünde
Stadtgarten

Beschreibung: Wir leben in einer verrückten Welt. Einer Welt, in der man ohne Hochschulstudium kein Busticket mehr ziehen kann, während anderswo per Twitter Politik gemacht wird. Beziehungsgespräche ohne Therapeut sind undenkbar, aber wenn der Kreislauf Probleme bereitet, befragen wir lieber eine App als den Arzt. Kein Wunder also, dass die Menschen sich immer häufiger fragen: Leben wir eigentlich in einer gigantischen Irrenanstalt und wenn ja, wann kommen die Medikamente? Vollblutkomiker Markus Maria Profitlich macht endlich Schluss mit der Unsicherheit. In seinem brandneuen Soloprogramm präsentiert die wirksamste Glückspille der Welt: sich selbst.

Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.widuticket.de und telefonisch unter (05223) 17 88 88.

04.03.2020 - 20:00 Uhr


4. Kammerkonzert der Nordwestdeutschen Philharmonie


Herford
NWD-Studio

Beschreibung: Das 4. Kammerkonzert der Nordwestdeutschen Philharmonie am Mittwoch, den 4. März 2020, präsentiert 75 Jahre nach Ende der nationalsozialistischen Herrschaft in Deutschland mit Viktor Ullmann, Gideon Klein, Felix Mendelssohn Bartholdy und Paul Hindemith Komponisten, die die Tatsache eint, dass sie selbst oder ihre Werke Opfer der Nationalsozialisten wurden. Klein und Ullmann starben beide in Konzentrationslagern, Hindemith wurde von Goebbels diffamiert und emigrierte, Mendelssohns Werke fielen dem generellen Aufführungsverbot jüdischer Musik zum Opfer.
Ekaterina Kushvid-Heckmair und Thomas Brogsitter, Violine,  Julie Wagner-Klaus, Viola und der Cellist Christian Schuhknecht – allesamt Mitglieder der Nordwestdeutschen Philharmonie – spielen das 3. Streichquartett von Viktor Ullmann, das Streichquartett a-moll von Felix Mendelssohn Bartholdy, die „Fantazie a Fuga“  von Gideon Klein und von Paul Hindemith das Streichquartett Nr. 1 C-Dur op. 2.
Das Konzert im NWD-Studio in der Stiftbergstraße 2 beginnt um 20.00 Uhr, Karten sind im Vorverkauf erhältlich in der NWD-Geschäftsstelle, der Buchhandlung Otto, in der Tourist-Information und im Theaterbüro in der Stadtbibliothek, Restkarten an der Abendkasse.

 

04.03.2020 - 20:00 Uhr


Kino: Paradise


Bünde
Universum

Beschreibung: Der Familie von Ki-taek hat es gerade wahrlich nicht leicht. Ehefrau Chung-sook, Sohnemann Ki-woo und Tochter Ki-jung sind wie das Familienoberhaupt arbeitslos. Gemeinsam leben sie in einer mickrigen Untergeschosswohnung, und wenn man WiFi braucht, muss man hoffen, dass gerade eines ohne Passwortschutz in der Nähe ist. Durch einen Kollegen erhält Ki-Woo jedoch die Möglichkeit, die Zukunftsaussichten seiner Familie zu verbessern. Die reiche Familie Park ist auf der Suche nach einem Englischlehrer für ihre Tochter. Ki-woo erhält die Stelle tatsächlich und bringt nun regelmäßig einen ordentlichen Batzen nach Hause. Und das ist erst der Anfang...

26.01.2020 - 00:01 Uhr   bis   26.04.2020 - 00:01 Uhr


Ausstellung: Navid Nuur - Hocus Focus


Herford
Marta

Beschreibung: Besucher aller Altersgruppen können die Welt mit anderen Augen sehen. Die in der Lippold-Galerie gezeigten Aquarelle, Skulpturen, Videos, Fotografien, Textarbeiten und Installationen bringen die Betrachtenden zum Staunen, indem sie Unsichtbares sichtbar werden lassen und ursprünglich Unbedeutendes in den Fokus rücken. Dies gelingt durch den fantasievollen Experimentiergeist und die philosophische Gewandtheit des Künstlers, die als humorvoller und zugleich nachdenklich stimmender Kommentar und Spiegel der Realität verstanden werden können.

04.03.2020 - 09:30 Uhr   bis   06.03.2020 - 11:00 Uhr


Konzerte für Kinder


Herford
Herforder Stadtpark Schützenhof

Beschreibung: Am 4., 5. und 6. März finden jeweils um 9.30 Uhr und 11.00 Uhr im Herforder Stadtpark Schützenhof die diesjährigen „Konzerte für Kinder“ statt. Die Konzerte haben das Thema „Feuer, Wasser, Luft und Erde – Musik zu den vier Elementen“ und werden  auch in diesem Jahr wieder großzügig von der NWD-Stiftung unterstützt. Im Konzert für Kinder gibt uns das Sinfonieorchester der Nordwestdeutschen Philharmonie  Antwort auf diese Fragen, denn die vier Elemente sind voller Musik: rhythmische Musik kann uns die Erde spüren lassen, feurige Musik lässt uns aufhorchen und weckt das eigene Feuer in uns, wie Wasser fließende Melodien können uns innerlich bewegen, während Luft Klänge weit tragen kann. So tauchen wir ein in die musikalische Welt der vier Elemente und erleben, wie sich verschiedene Komponisten ihrer Zeit von Feuer, Wasser, Erde und Luft in ihrem musikalischen Schaffen inspirieren ließen und diese in ihrer Musik zum Ausdruck brachten.