Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Veranstaltungen im Kreis Herford
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

Button Veranstaltungstipps schicken

Bitte erkundigt Euch, ob die Veranstaltung stattfindet!

Juni
MODIMIDOFRSASO
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234


Mittwoch 30.6.

01.04.2021 - 00:01 Uhr   bis   12.08.2021 - 00:01 Uhr


Pilger-Touren auf dem Herforder Jakobsweg


Beschreibung: Wer den Begriff des Pilgerns hört, denkt häufig zunächst an den Jakobsweg in Spanien, der über eine Route von rund 800km von Saint-Jean-Pied-de-Port in Frankreich nach Santiago de Compostela in Spanien führt. Doch Pilgerinteressierte müssen nicht unbedingt bis nach Spanien reisen, um auf den Pilgerpfaden zu wandern, denn es finden sich auch bei uns in Herford und Umgebung Teile des Jakobsweges. Diese wurden von der LWL Altertumskommission für Westfalen erforscht und sind als westfälischer Jakobsweg begehbar. Durch Herford führt dabei eine von insgesamt sieben Etappen auf dem Weg von Minden nach Soest. Gemeinsam mit dem Herforder Gästeführer Mathias Polster hat das Stadtmarketing drei verschiedene geführte Pilger-Touren entwickelt, bei denen die Teilnehmer in die Geschichte einer jahrhundertealten Tradition eintauchen werden. Das Pilger-Angebot umfasst die Stadt-Tour (2km), die Schwarzenmoor-Route (9km) und eine Tagestour von Bielefeld nach Herford (22km)

Weitere Informationen zu den Touren gibt es unter www.herford.de/pilgern

Stadt-Tour (Ticketpreis: 7€)
Do 20.05.2021, 18:00 Uhr
Sa 10.07.2021, 16:00 Uhr
Do 12.08.2021, 18:00 Uhr

Schwarzenmoor-Route (Ticketpreis: 12€)
Sa 01.05.2021, 14:30 Uhr
So 13.06.2021, 10:30 Uhr

Tagestour von Bielefeld nach Herford (Ticketpreis: 18€)
So 25.07.2021

Kinder bis einschließlich 14 Jahren gehen auf allen Touren kostenfrei mit.

Die Tickets sind ab dem 2. April 2021 in der Tourist-Information Herford buchbar. Das Team der Tourist-Information ist aktuell per E-Mail unter
tourist-info@herford.de oder telefonisch montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr unter 05221/189-1526 erreichbar. Neu: Ab sofort erreichen Sie die Tourist-Information auch unkompliziert über den Nachrichtendienst WhatsApp. Einfach eine Nachricht mit dem Anliegen an 05221/189-1526 versenden und das Team der Tourist-Information meldet sich schnellstmöglich zurück.

Weitere Infos

02.05.2021 - 11:00 Uhr   bis   07.11.2021 - 17:00 Uhr


Ausstellung: Märchenball


Vlotho
Heimatmuseum

Beschreibung:
Wundersame Figuren in farbenprächtigen Kostümen sind die sehenswerten Kunstwerke von Horst und Jochen Raack aus Enger. Mit diesen Kostümen nahmen sie regelmäßig am Kostümwettbewerb "Carnevale di Venezia" teil und haben sechs Mal gewonnen. Ihr preisgekrönten Designs sind bis November im Vlothoer Heimatmuseum zu sehen.

Sonntags geöffnet von 11 bis 17 Uhr
Eintritt ist frei, Spenden erlaubt

 

19.06.2021 - 00:05 Uhr   bis   17.07.2021 - 23:55 Uhr


Literatur- und Musikfestival ‹Wege durch das Land›


Bielefeld
Rudolph-Oetker-Halle

Beschreibung:
Das Literatur- und Musikfestival widmet sich in diesem Jahr dem Motto ‹Freiheit & Angst›. Das Programm wird in diesem Jahr somit in zwei Abschnitte aufgeteilt. Der erste Abschnitt verläuft vom 19. Juni bis zum 17. Juli und umfasst alle ursprünglich für diesen Zeitraum geplanten Ver-anstaltungen; der zweite Abschnitt beginnt Mitte August. Die Termine für den zweiten Festivalabschnitt werden Anfang Juni bekannt gegeben.

Der Kartenverkauf für den ersten Festivalabschnitt beginnt am Sonntag, 06. Juni 2021

20.06.2021 - 11:30 Uhr   bis   01.08.2021 - 23:55 Uhr


Ausstellung: Anna Bella Eschengerd - „Heimwärts - Linienflüge“


Enger
Gerbereimuseum

Beschreibung:
Mit dem Ausstellungstitel „Heimwärts – Linienflüge“ führt die Zeichnerin, Autorin und Performerin Anna Bella Eschengerd verschiedene Elemente ihrer Biographie und ihrer künstlerischen Arbeit zusammen. Sie stammt aus Enger, lebt und arbeitet inzwischen aber nicht mehr in Enger. Trotzdem tritt, wie sie selbst sagt, „das komische Wort Heimat aus den Schwaden der Seele auf und stellt Besitzansprüche für diesen Kindheitsort.“ Über ihre Arbeiten sagt Eschengerd: „Ich komme mit Linien, die über die Blätter geflogen sind und ich komme auf Wegen, die für mich fest gesetzt sind, weil es Verbindungen zu dieser Heimat gibt, die mich regelmäßig anreisen lassen.“

Die Ausstellung ist bis zum 1. August geöffnet.