Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Veranstaltungen im Kreis Herford
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

>> Es gelten weiterhin die Kontaktbeschränkungen wegen des Coronavirus. Zudem dürfen vorerst bis Ende August 2020 keine Großveranstaltungen stattfinden. Alle Infos auf unserer Corona-Übersichtsseite.

Button Veranstaltungstipps schicken
Oktober
MODIMIDOFRSASO
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123


Freitag 13.3.

15.12.2019 - 11:00 Uhr   bis   17.05.2020 - 18:00 Uhr


Ausstellung: „Endlose Weiten und lichtlose Tiefen – Das Blau unseres Planeten“


Bünde
Museum Bünde

Beschreibung: Unsere Erde ist ein blauer Planet. Sieben Zehntel ihrer Oberfläche sind mit Wasser bedeckt. Den Astrophysikern ist kein anderer Felsplanet bekannt, der so viel Wasser mit sich trägt, wie unsere Erde. Wasser ist auf unserem Planeten der Ursprung allen Lebens. Das Gesicht der Erde veränderte sich fortwährend und hat immer wieder neue Festländer und Ozeane hervorgebracht.
Kommen Sie mit auf eine faszinierende Reise in die Welt unserer Meere!
Noch nie gezeigte Fossilien, von denen die ältesten mehr als zwei Milliarden Jahre alt sind, sind in der erdgeschichtlichen Abteilung zu bewundern – exklusiv vom Paläontologischen Arbeitskreis Bünde und vom Förderverein für das Dobergmuseum zur Verfügung gestellt.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 14-18 Uhr,
Samstag & Sonntag 11-18 Uhr

Mehr Infos unter: www.museum.buende.de

 

01.03.2020 - 10:30 Uhr   bis   29.03.2020 - 17:00 Uhr


Ausstellung: „Gemeinsam stark in der einen Welt“


Herford
e-Kirche

Beschreibung: Die Ausstellung „Gemeinsam stark in der einen Welt“ zeigt Entwicklungsprojekte in verschiedenen Ländern. Die drei katholischen Herforder Gemeinden engagieren sich seit Jahrzehnten für Projekte in Guatemala, Indien und Nicaragua und können über ihre jeweiligen Erfolgsgeschichten berichten. Die ökumenische Initiative Weltgebetstag nimmt in diesem Jahr Frauenleben in Simbabwe in den Blick und die Sternsingeraktion 2020 beschäftigte sich mit dem Leben von Kindern im Libanon. Zu sehen sind in der Ausstellung nicht nur viele Fotos aus den jeweiligen Ländern, sondern auch Exponate aus aller Welt. Da sind Briefe von indischen Mädchen und Schmuck aus Kinderarbeit, da sind Taschen und Kleidung aus Guatemala oder ein Bild eines Campesinos aus Nicaragua auf Vogelfedern gemalt.

Inkl. einer Reihe von Veranstaltungen:

06.März um 18.00 Uhr            Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag
08.März um 17.00 Uhr            Bericht über die Botschaft indischer Mädchen und ein Gesundheitsprojekt
15.März um 10.45 Uhr            Freundschaft über Jahrzehnte, Infos aus der Erfolgsgeschichte des Freundeskreises Guatemala
26.März um 19.30 Uhr            Erlebnisbericht von Pfarrer Jürgen Westhoff über seine Hilfsprojekte in Nicaragua
29.März um 17.00 Uhr            Beendigung der Ausstellung mit einer Stärkungsandacht für engagierten Menschen in Entwicklungsprojekten

13.03.2020 - 18:00 Uhr


Gourmet-Rallye


Herford

Beschreibung: Eine kulinarische Reise durch die vielfältige Restaurantkultur Herfords und die 1.200 Jahre alte Stadtgeschichte erwartet die Besucher. Teilnehmer der Gourmet-Rallye können sich auf erlesene Weine, fein aufeinander abgestimmte Speisen in drei lokalen Spitzengastronomien der Innenstadt und einen Stadtrundgang mit spannenden Geschichten der Historie freuen. Zu jedem Termin wird ein Herforder Highlight angesteuert: unter anderem stehen die Fürstabtei, die Münsterkirche und der Rathausturm auf dem Programm.

Eintritt: 69 Euro; VVK: Tourist-Information Herford

13.03.2020 - 20:00 Uhr


Verdis Messa da Requiem: 6. Symphoniekonzert der Bielefelder Philharmoniker


+++ ABGESAGT +++

 

Bielefeld
Rudolf-Oetker-Halle

Beschreibung: Die Konzerte finden unter der Leitung von Generalmusikdirektor Alexander Kalajdzic statt. Zu Gast sind der Oratorienchor der Stadt Bielefeld, der Biele-felder Opernchor und die Solist*innen Elizabeth Llewellyn, Katja Starke, Irakli Kakhidze und Moon Soo Park. Die Oper von Giuseppe Verdi ist chronologisch zwischen Aida und Otello einzuordnen. In seinen vorletzten und damit reifsten Bühnenwerken, atmet Verdis Messa da Requiem in je-dem Takt deren Leidenschaft – ganz, als ob er den Requiemstext nicht nur als Aneinanderrei-hung von Gebeten, sondern als ein dramatisches Libretto gelesen hätte.
Es singen die Sopranistin Elizabeth Llewellyn, Mezzosopranistin Katja Starke und Bass Moon Soo Park, die in dieser Spielzeit auch als Aida, Amneris und Ramphis in Verdis Aida auf der Stadttheaterbühne zu erleben sind. Der georgische Tenor Irakli Kakhidze gehört seit der Spielzeit 2017/2018 zum Opernensemble des Nationaltheaters Mannheim und ist dort zur-zeit als Rodolfo in Puccinis La Bohème zu sehen.

Karten: ab 16 Euro an der Theater- und Konzertkasse, an allen weiteren Vorverkaufsstellen und unter www.bielefelder-philharmo-niker.de

13.03.2020 - 20:00 Uhr


Kino: Als Hitler das Rosa Kaninchen stahl


Kirchlengern
Lichtblick Kino

Beschreibung: Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen; seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Ticketreservierung unter 05223 / 75 73 450

26.01.2020 - 00:01 Uhr   bis   26.04.2020 - 00:01 Uhr


Ausstellung: Navid Nuur - Hocus Focus


Herford
Marta

Beschreibung: Besucher aller Altersgruppen können die Welt mit anderen Augen sehen. Die in der Lippold-Galerie gezeigten Aquarelle, Skulpturen, Videos, Fotografien, Textarbeiten und Installationen bringen die Betrachtenden zum Staunen, indem sie Unsichtbares sichtbar werden lassen und ursprünglich Unbedeutendes in den Fokus rücken. Dies gelingt durch den fantasievollen Experimentiergeist und die philosophische Gewandtheit des Künstlers, die als humorvoller und zugleich nachdenklich stimmender Kommentar und Spiegel der Realität verstanden werden können.