Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Veranstaltungen im Kreis Herford
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

Mit unserem Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im Kreis Herford - Radio Herford und seine Partner halten Euch auf dem Laufenden!

Button Veranstaltungstipps schicken
April
MODIMIDOFRSASO
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345


Dienstag 9.4.
Ausstellung: INFRA – Malerei von Carsten Gude

05.03.2019 - 00:00 Uhr   bis   11.04.2019 - 23:55 Uhr


Ausstellung: INFRA – Malerei von Carsten Gude


Ausstellung im Erdgeschoss im Rathaus Herford
vom Künstler Carsten Gude aus Bielefeld

Beschreibung: „INFRA“, verweist auf das Wagnis, sich nicht nur dem Anschein einer Sache hinzugeben, sondern tiefer, unterhalb des Offensichtlichen zu blicken."
Gemälde mit der Gratwanderung zwischen objektiver wahrnehmbarer Realität und der subjektiven Innenschau.

Ausstellung: "Lieber kunterbunte Köpfe"

22.03.2019 - 11:30 Uhr   bis   26.04.2019 - 23:55 Uhr


Ausstellung: "Lieber kunterbunte Köpfe"


Hudl
Unter den Linden 12
Herford

Veranstaltet vom Künstlerforum Herford e.V.
Von Künstlerin Yvonne Vahle

 

 

 

Kino: Die Wunderübung

09.04.2019 - 15:00 Uhr


Kino: Die Wunderübung


Bruchmühlen
Else-Lichtspiele, Gesmolder Str. 98

Kino: Womit haben wir das verdient?

09.04.2019 - 20:00 Uhr


Kino: Womit haben wir das verdient?


Kirchlengern
Kommunales Kino Lichtblick

Eine herrlich bissige Gesellschaftskomödie über Toleranz und ihre Grenzen. Für die Wienerin Wanda, überzeugte Atheistin und Feministin, wird ihr schlimmster Albtraum wahr, als ihre Teenagertochter Nina zum Islam konvertiert, von nun an Fatima heißen und Schleier tragen möchte. Plötzlich dreht sich alles um die Frage: Wie bringt man das Mädchen zur Vernunft?

Musical: John und Jen

Foto: Bettina Stoess

09.04.2019 - 20:00 Uhr


Musical: John und Jen


Bielefeld
TAMDREI

Beschreibung: Geschwisterbeziehungen haben fraglos ihre eigene Dynamik: Im gemeinsamen Aufwachsen ist man gleichzeitig größter Konkurrent und engster Verbündeter, ein Sparringspartner für die ungewisse Zukunft. Und wie verändert sich die Perspektive, wenn man später selbst die Elternrolle übernimmt? Gleichermaßen witzig wie bewegend begleitet das Musical die Geschwister John und Jen durch die Höhen und Tiefen des Lebens.

Tickets: 15 Euro, Theater- und Konzertkasse (Altstädter Kirchstraße 14; 0521 / 51 54 54, an allen bekannten VVK-Stellen, www.theater-bielefeld.de

Kino: 25 km/h

09.04.2019 - 20:00 Uhr


Kino: 25 km/h


Bünde
Universum

Beschreibung: Auf der Beerdigung ihres Vaters treffen die beiden Brüder Christian und Georg nach langer Zeit wieder mal aufeinander. Als sie noch am selben Abend nach ein paar Flaschen Bier unter dem Pingpong-Tisch der Familie liegen, sehen sie dort eine vor Jahren von ihnen hin geklebte Karte Deutschlands. Darauf aufgezeichnet ist ein Road-Trip, den sie sich mit 16 Jahren ausgedacht haben - inklusive jeder Menge Sachen, welche sie auf dieser Reise machen müssen. Völlig betrunken beschließen sie den Road-Trip jetzt sofort inmitten der Nacht mit ihren alten Mofas zu starten.

Typisch OWL?

24.11.2018 - 11:00 Uhr   bis   28.04.2019 - 00:00 Uhr


Typisch OWL?


Bielefeld
Historisches Museum
Ravensberger Park 2
Sonderausstellung "Typisch OWL?"
Besonderheiten, Klischees und Skurriles aus der Region
Infos hier

Ausstellung: Irena Kyeck - Naturgewalten - Naturphänomene

07.02.2019 - 00:01 Uhr   bis   29.06.2019 - 00:01 Uhr


Ausstellung: Irena Kyeck - Naturgewalten - Naturphänomene


Löhne
Werretalhalle, Galerie

Beschreibung: Seit über fünfzehn Jahren beschäftigt sich die Lemgoer Künstlerin Irena Kyeck mit den vier Elementen und verarbeitet die unterschiedlichen Facetten dieser in zahlreichen Bildern. Die Ausstellung zeigt die vielschichtigen Formen von Naturgewalten und Naturphänomenen.

Eintritt: frei
www.irena-kyeck.de

Ausstellung: Verschleppt und vergessen

01.03.2019 - 00:01 Uhr   bis   03.05.2019 - 00:01 Uhr


Ausstellung: Verschleppt und vergessen


Herford
Kreishaus, Amtshausstr. 3

Beschreibung: 'Europa arbeitet in Deutschland' lautete die NS-Propaganda. 10 Millionen Menschen aus 20 Ländern wurden verschleppt, arbeiteten für den Krieg. Ebenso viele schufteten in den besetzten Gebieten. Alle hungerten, bekamen kaum Lohn, wurden seelisch und körperlich misshandelt. Herford und die Städte und Gemeinden im Kreis waren keine Ausnahme. In der Ausstellung "Verschleppt und vergessen - Zwangsarbeit im Raum Herford 1939-1945" werden u.a. das Leid von 350 polnischen Zwangsarbeitern in Sundern und die Verbrechen der deutschen Geschäftsführung, die nach dem Krieg zur Rechenschaft gezogen wurden dokumentiert.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 07:30 bis 17:30 Uhr
Freitag: 07:30 bis 13:00 Uhr

Kontakt und Anmeldung für Schulkassen und Gruppen:
Kuratorium Erinnern, Forschen und Gedenken e.V.
Rathausplatz 1, 32052 Herford
05221/189-257
info(at)zellentrakt.de