Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---
Veranstaltungen im Kreis Herford
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

Button Veranstaltungstipps schicken

Bitte erkundigt Euch, ob die Veranstaltung stattfindet!

November
MODIMIDOFRSASO
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456


Sonntag 29.11.

11.11.2020 - 00:01 Uhr   bis   30.01.2021 - 00:01 Uhr


Malwettbewerb: 20 Jahre DRK Duo Kampi und Puppe Paul


Beschreibung: Im kommenden März feiert das DRK Duo Kampi und Puppe Paul  vom DRK Kreisverband Herford-Land ihr 20 jähriges Jubiläum. Seit 2001 sind Kampi und Puppe Paul ehrenamtlich in Kindergärten und Grundschulen, auch über den Kreis Herford hinaus, unterwegs, um Kindern auf spielerische Weise Erste Hilfe Maßnahmen, wie das Absetzen eines Notrufs, das Aufstellen eines Warndreiecks, Verbände anlegen, stabile Seitenlage u.v.m. beizubringen. Kinder, im Alter von 6 bis 10 Jahren sind aufgerufen, an einem Malwettbewerb teilzunehmen, wo man das DRK Duo oder eine Aktion, die mit der Ersten Hilfe zu tun hat, malen soll. Die Bilder können in der Geschäftsstelle des DRK Kreisverband Herford-Land im DRK Zentrum Bünde, Sachsenstr. 116 -118, zu den Öffnungszeiten (Montag-Donnerstag von 9.00 – 16.00 Uhr oder Freitag von 09.00 – 13.00 Uhr) abgegeben werden oder per Post dorthin geschickt werden. Bitte auf der Rückseite des Bildes den Namen, Adresse und Geburtsdatum des Kindes schreiben. Folgende Gewinne stehen an: 1. Platz: Das DRK Duo kommt zur Gewinnerin/zum Gewinner nach Hause und bietet dort eine Erste Hilfe Show an, wo Freunde des Gewinners/der Gewinnerin  mitmachen können. Seinen Kindergeburtstag beim DRK mit dem DRK Duo kann der Gewinner/die Gewinnerin des 2. Platzes feiern und beim 3. Platz kommt das DRK Duo in die Klasse des Gewinners oder der Gewinnerin.

Abgabefrist: 29. Januar 2021

28.11.2020 - 00:01 Uhr   bis   27.12.2020 - 00:01 Uhr


Offene Kirche im Advent


Bünde
Versöhnungskirche, Paul-Schneider-Straße 70

Beschreibung: In der Adventszeit öffnet Pfarrerin Silke Reinmuth jeden Samstag zwischen 16 und 18 Uhr die Türen der Versöhnungskirche. Die erste Kerze wird am 28. November angezündet, sobald es draußen dunkel ist. Am Samstagnachmittag einen kleinen Spaziergang machen, in der Kirche vorbei schauen und dort die adventlich gestaltete Krippe anschauen, eine Kerze anzünden für die Liebsten, die an diesem Weihnachtsfest vielleicht gar nicht zusammen kommen. Ruhe erfahren, Beten, zu sich selbst finden, das ist Silke Reinmuth selbst als Pfarrerin in dieser besonderen Adventszeit ein persönliches Anliegen. Nebenbei können sich die Besucher von dem Konzept für die Gottesdienste am Heiligen Abend überzeugen, die unter Corona-Bedingungen für draußen geplant sind. Für die eigene Planung gibt es über die Homepage der Gemeinde die Möglichkeit sich vorher anzumelden, spontane Besucher sind auch willkommen.