Responsive image
 
---
---
Veranstaltungen im Kreis Herford
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

>> Wegen des Coronavirus müssen aktuell bis voraussichtlich Ende April 2020 alle Veranstaltungen abgesagt werden! Alle Infos auf unserer Corona-Übersichtsseite.

Button Veranstaltungstipps schicken
Februar
MODIMIDOFRSASO
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291


Freitag 28.2.

15.12.2019 - 11:00 Uhr   bis   17.05.2020 - 18:00 Uhr


Ausstellung: „Endlose Weiten und lichtlose Tiefen – Das Blau unseres Planeten“


Bünde
Museum Bünde

Beschreibung: Unsere Erde ist ein blauer Planet. Sieben Zehntel ihrer Oberfläche sind mit Wasser bedeckt. Den Astrophysikern ist kein anderer Felsplanet bekannt, der so viel Wasser mit sich trägt, wie unsere Erde. Wasser ist auf unserem Planeten der Ursprung allen Lebens. Das Gesicht der Erde veränderte sich fortwährend und hat immer wieder neue Festländer und Ozeane hervorgebracht.
Kommen Sie mit auf eine faszinierende Reise in die Welt unserer Meere!
Noch nie gezeigte Fossilien, von denen die ältesten mehr als zwei Milliarden Jahre alt sind, sind in der erdgeschichtlichen Abteilung zu bewundern – exklusiv vom Paläontologischen Arbeitskreis Bünde und vom Förderverein für das Dobergmuseum zur Verfügung gestellt.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 14-18 Uhr,
Samstag & Sonntag 11-18 Uhr

Mehr Infos unter: www.museum.buende.de

 

10.02.2020 - 17:30 Uhr   bis   06.03.2020 - 13:00 Uhr


Fotoausstellung: Zauber der Natur


Herford
Innenhof des Kreishauses

Beschreibung: Die Fotoausstellung zeigt rund 45 Naturfotos, darunter Bilder von Tieren, Pflanzen, Landschaften und Makros - hochwertig gedruckt auf Acrylglas und teilweise „freischwebend“ gehängt. Fotografiert von Naturfotograf Siegfried Westphal.

Öffnungszeiten: Mo - Mi: 7:30 bis 17:30 Uhr, Do: 7:30 - 18 Uhr und Fr: 7:30 bis 13 Uhr

24.02.2020 - 10:00 Uhr   bis   29.02.2020 - 20:00 Uhr


Faszination Schach – Schachtage im Werre-Park


Bad Oeynhausen
Werre-Park

Beschreibung: Mehr als 15 Kindergruppen und Schulklassen aus Bad Oeynhausen und dem Umland werden einen bunten Parcours im Erlebnisschach durchlaufen. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt. Nach der Einführung in das königliche Spiel ist Showtime angesagt. Simultanschach mit Bundesligaspitzenspielern, Meistertrainern, dem internationalen Großmeister und Deutschen Schachlehrer des Jahres Sebastian Siebrecht aus Essen, sowie Jugendbundesligaspielern sorgen mit Show-Wettkämpfen wie „Schlag den Großmeister“ im Handicap und-, und Konditionsblitz für Spaß und Bewegung. Zudem gibt es auch in den Blitzturnieren, dem Universitäts-Cup und den Qualifikationsturnieren zum Werre-Park-Masters zahlreiche Gewinne. 

Mehr Infos gibt's hier.

28.02.2020 - 19:30 Uhr


Theater: Ein Deal nach Hitchcock


Bad Salzuflen
Kur- und Stadttheater

Beschreibung: Psychoduell um den perfekten Mord mit den bekannten Schauspielern Julian Schneider und Patrick Dollmann. Der Thriller von Autor Bernd Storz spielt in der Praxis des Psychoanalytikers Salomon. Dort sitzt ein Mann, der behauptet, einen Deal mit ihm abgeschlossenen zu haben, für den ein von Alfred Hitchcock verfilmter Highsmith-Krimi die Vorlage liefert. Darin geht es um nicht weniger als den perfekten Mord: Zwei Männer, die einander zuvor nicht kannten, „tauschen“ ihre Morde „aus“, indem jeder die Frau des anderen umbringt. Da es zwischen Täter und Opfer keinerlei Verbindung und damit auch kein Motiv gibt, tappt die Polizei völlig im Dunkeln.

Tickets: Theaterkasse im Kurgastzentrum (05222/952-909), Bürgerberatung im Rathaus

28.02.2020 - 20:00 Uhr


Kino: Butenland


Kirchlengern
Lichtblick Kino

Beschreibung: Ein Bauernhof, der zu einem Lebenshof wurde – Der ehemalige Milchbauer Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mück haben mit ihrem Projekt Hof Butenland einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt: Ein friedliches Miteinander, das fast schon utopisch erscheint.

Ticketreservierung: 05223/7573450

28.02.2020 - 20:00 Uhr


Nachtführung "Schauergeschichte(n)"


Herford
Treffpunkt: Museum Marta, Goebenstraße

Beschreibung: Die Stadtführerin Nadja Iusowa vom Verein der Herforder Gästeführerinnen und Gästeführer nimmt die Gäste mit auf eine 90-minütige Entdeckungsreise durch die dunklen Gassen Herfords. Spannende, gruselige aber auch kuriose Begebenheiten und Anekdoten aus der Vergangenheit und Gegenwart machen diesen Rundgang einmalig.

Eintritt: 5 Euro, Kinder unter 14 Jahren frei
Keine Anmeldung erforderlich

28.02.2020 - 20:00 Uhr


Konzert: Frizz Feick


Melle-Buer
Hotel Bueraner Hof

Beschreibung: Das Leben an sich, die Liebe im Besonderen, das sind die Themen von Frizz Feick. Die rauchige betörende Stimme, Texte ohne Schlagerplattheit und eine ungewöhnlich hohe Musikalität zeichnen den Schaumburger aus. Frizz Feick ist ein Wortjongleur, ein Gaukler in allerbester Tradition – ein Spielmann, ein Troubadour der Gegenwart. Feicks Texte berühren die Seele, seine Musik geht unter die Haut und seine Persönlichkeit strahlt Vertrautheit aus, aber – Vorsicht: Suchtgefahr!

Tickets: Blumenhaus Rullkötter, www.artig-buer.de

28.02.2020 - 20:00 Uhr


Theater: Text


Bielefeld
Theater am Alten Markt

Beschreibung: Ilja hat sieben Jahre im Straflager verbracht, für ein Drogendelikt, das er nicht begangen hat. Als er entlassen wird, ist nichts mehr wie es war: seine Jugend dahin, der Studienplatz weg, seine damalige Freundin mit einem anderen zusammen, seine Heimat Moskau kaum wiederzuerkennen. Einzig die Mutter wartet daheim. Doch auch diese letzte Gewissheit erweist sich als Trugschluss. Der russische Autor Dmitry Glukhovsky hat mit Text einen politisch brisanten Techno-Thriller vorgelegt.

Tickets: 0521 / 51-5454, www.theater-bielefeld.de
 

26.01.2020 - 00:01 Uhr   bis   26.04.2020 - 00:01 Uhr


Ausstellung: Navid Nuur - Hocus Focus


Herford
Marta

Beschreibung: Besucher aller Altersgruppen können die Welt mit anderen Augen sehen. Die in der Lippold-Galerie gezeigten Aquarelle, Skulpturen, Videos, Fotografien, Textarbeiten und Installationen bringen die Betrachtenden zum Staunen, indem sie Unsichtbares sichtbar werden lassen und ursprünglich Unbedeutendes in den Fokus rücken. Dies gelingt durch den fantasievollen Experimentiergeist und die philosophische Gewandtheit des Künstlers, die als humorvoller und zugleich nachdenklich stimmender Kommentar und Spiegel der Realität verstanden werden können.