Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Veranstaltungen im Kreis Herford
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

>> Es gelten weiterhin die Kontaktbeschränkungen wegen des Coronavirus. Zudem dürfen vorerst bis Ende August 2020 keine Großveranstaltungen stattfinden. Alle Infos auf unserer Corona-Übersichtsseite.

Button Veranstaltungstipps schicken
März
MODIMIDOFRSASO
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345


Mittwoch 18.3.

15.12.2019 - 11:00 Uhr   bis   17.05.2020 - 18:00 Uhr


Ausstellung: „Endlose Weiten und lichtlose Tiefen – Das Blau unseres Planeten“


Bünde
Museum Bünde

Beschreibung: Unsere Erde ist ein blauer Planet. Sieben Zehntel ihrer Oberfläche sind mit Wasser bedeckt. Den Astrophysikern ist kein anderer Felsplanet bekannt, der so viel Wasser mit sich trägt, wie unsere Erde. Wasser ist auf unserem Planeten der Ursprung allen Lebens. Das Gesicht der Erde veränderte sich fortwährend und hat immer wieder neue Festländer und Ozeane hervorgebracht.
Kommen Sie mit auf eine faszinierende Reise in die Welt unserer Meere!
Noch nie gezeigte Fossilien, von denen die ältesten mehr als zwei Milliarden Jahre alt sind, sind in der erdgeschichtlichen Abteilung zu bewundern – exklusiv vom Paläontologischen Arbeitskreis Bünde und vom Förderverein für das Dobergmuseum zur Verfügung gestellt.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 14-18 Uhr,
Samstag & Sonntag 11-18 Uhr

Mehr Infos unter: www.museum.buende.de

 

01.03.2020 - 10:30 Uhr   bis   29.03.2020 - 17:00 Uhr


Ausstellung: „Gemeinsam stark in der einen Welt“


Herford
e-Kirche

Beschreibung: Die Ausstellung „Gemeinsam stark in der einen Welt“ zeigt Entwicklungsprojekte in verschiedenen Ländern. Die drei katholischen Herforder Gemeinden engagieren sich seit Jahrzehnten für Projekte in Guatemala, Indien und Nicaragua und können über ihre jeweiligen Erfolgsgeschichten berichten. Die ökumenische Initiative Weltgebetstag nimmt in diesem Jahr Frauenleben in Simbabwe in den Blick und die Sternsingeraktion 2020 beschäftigte sich mit dem Leben von Kindern im Libanon. Zu sehen sind in der Ausstellung nicht nur viele Fotos aus den jeweiligen Ländern, sondern auch Exponate aus aller Welt. Da sind Briefe von indischen Mädchen und Schmuck aus Kinderarbeit, da sind Taschen und Kleidung aus Guatemala oder ein Bild eines Campesinos aus Nicaragua auf Vogelfedern gemalt.

Inkl. einer Reihe von Veranstaltungen:

06.März um 18.00 Uhr            Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag
08.März um 17.00 Uhr            Bericht über die Botschaft indischer Mädchen und ein Gesundheitsprojekt
15.März um 10.45 Uhr            Freundschaft über Jahrzehnte, Infos aus der Erfolgsgeschichte des Freundeskreises Guatemala
26.März um 19.30 Uhr            Erlebnisbericht von Pfarrer Jürgen Westhoff über seine Hilfsprojekte in Nicaragua
29.März um 17.00 Uhr            Beendigung der Ausstellung mit einer Stärkungsandacht für engagierten Menschen in Entwicklungsprojekten

18.03.2020 - 17:00 Uhr


Demenz - Informationsabend für Angehörige


Bünde
Ratssaal der Stadt Bünde

Beschreibung: An diesem Abend wird erläutert, was Angehörige und Betroffene tun können, wenn der Verdacht auf eine beginnende Demenz aufkommt. Naila Altvater vom Demenzfachdienst in den Kreisen Minden-Lübbecke und Herford wird über die Arbeit des Fachdienstes informieren. Karin Alex gibt Grundinformationen zum Krankheitsbild und den Umgang mit einem von Demenz betroffenen Menschen.
Um Anmeldung unter (0 52 21) 59 05 32 oder www.vhsimkreisherford.de/19-17832 wird gebeten.
Die Veranstaltung ist entgeltfrei.

 

18.03.2020 - 19:30 Uhr


Jungen fördern


Bünde
DRK KiTa Kieselstein

Beschreibung: Wie können Jungen gefördert werden, so dass sie einen positiven Selbstbezug entwickeln und zu verantwortungsbewussten und belastbaren jungen Männern werden? Dieser Frage geht der Erlebnis- und Jungenpädagoge Peter Hebeisen in seinem Vortrag nach. Jungen gehören zu den Bildungsverlierern. Die Ansprüche, die an sie herangetragen werden, überfordern sie immer wieder. Zudem fehlt ihnen oftmals ein taugliches männliches Vorbild. So allein gelassen, ziehen sich Jungen immer wieder auf einen von zwei Verhaltenspolen zurück. Sie werden aggressiv oder verkriechen sich in sich selbst. Beide Verhaltensweisen sind dauerhaft (selbst-)zerstörerisch. Der erfahrene Experte gibt praxistaugliche Anregungen zur Förderung von Jungen.
Das DRK Familienzentrum Kieselstein und die VHS laden zu diesem entgeltfreien Vortrag ein.
Um Anmeldung bis zum 11. März unter (05221) 59 05 32 oder www.vhsimkeisherford.de/19-61062 wird gebeten.

18.03.2020 - 20:00 Uhr


Kino: Als Hitler das Rosa Kaninchen stahl


Kirchlengern
Lichtblick Kino

Beschreibung: Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen; seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Ticketreservierung unter 05223 / 75 73 450

26.01.2020 - 00:01 Uhr   bis   26.04.2020 - 00:01 Uhr


Ausstellung: Navid Nuur - Hocus Focus


Herford
Marta

Beschreibung: Besucher aller Altersgruppen können die Welt mit anderen Augen sehen. Die in der Lippold-Galerie gezeigten Aquarelle, Skulpturen, Videos, Fotografien, Textarbeiten und Installationen bringen die Betrachtenden zum Staunen, indem sie Unsichtbares sichtbar werden lassen und ursprünglich Unbedeutendes in den Fokus rücken. Dies gelingt durch den fantasievollen Experimentiergeist und die philosophische Gewandtheit des Künstlers, die als humorvoller und zugleich nachdenklich stimmender Kommentar und Spiegel der Realität verstanden werden können.