Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

Radio Herford und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im Kreis Herford!

Dezember
MODIMIDOFRSASO
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456


Donnerstag 13.12.
Ausstellung: „Rassendiagnose: Zigeuner“

31.08.2018 - 14:00 Uhr   bis   16.12.2018 - 16:00 Uhr

Ausstellung: „Rassendiagnose: Zigeuner“

Herford
Gedenkstätte Zellentrakt, Rathausplatz 1

Beschreibung: Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf um Anerkennung
Eine Ausstellung des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma
Schwerpunkt der Ausstellung: der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma und Ausblick auf die Menschenrechtssituation der Sinti- und Roma-Minderheiten in Europa nach 1989

Öffnungszeiten:
Sa + So: 14 – 16 Uhr
Gruppen/Schulklassen etc. nach Vereinbarung

Puppentheater: Der Schneemann Herr Lehmann

Foto: C. Schmidt

13.12.2018 - 17:00 Uhr

Puppentheater: Der Schneemann Herr Lehmann

Löhne
Villa Mühlenbach

Für Kinder ab 3 Jahren

Beschreibung: Dem kleinen Schneemann, der vorm Haus steht, ist doch tatsächlich kurz vor dem Weihnachtsfest die Nase gestohlen worden…. Das gefällt ihm gar nicht und so mach er sich mit seinem Freund dem Besen auf die Suche in den Wald. Dabei begegnet er einigen Tieren, die ihm aber nicht helfen können. Bis er schließlich am Hasenbau auf eine Spur stößt… Können die Kinder dem Schneemann bei der Suche helfen?

Eintritt: 5 Euro (Kinder), 7 Euro (Erwachsene)

Friedemann Weise - Die Welt aus der Sicht von schräg hinten

Foto: Manfred Wegener

13.12.2018 - 20:00 Uhr

Friedemann Weise - Die Welt aus der Sicht von schräg hinten

Löhne
Werretalhalle, Saal 2, Alte Bünder Str. 14

Beschreibung: Der Kölner Comedian, Liedermacher und Satiriker zeigt uns in seinem zweiten Soloprogramm „die Welt aus der Sicht von schräg hinten“. Neben neuen komischen Liedern, skurrilen Aphorismen, abstrusen Geschichten und erstklassigen Bilderwitzen bringt Friedemann Weise auch Texte aus seinem neuen Buch mit. Und was das alles mit Uschi Glas zu tun hat, dürfen Sie ruhig schon wissen: Nichts. Das Programm ist nicht nur sehr unterhaltsam, sondern auch verbraucherorientiert:

Tickets: www.adticket.de, bei allen dort genannten VVK-Stellen, Kulturbüro (05732/100-553)

Musik-kabarett: Tina Teubner - Stille Nacht bis es kracht

13.12.2018 - 20:00 Uhr

Musik-kabarett: Tina Teubner - Stille Nacht bis es kracht

Bielefeld
Theaterlabor

Beschreibung: Weihnachten kommt. Ob wir wollen oder nicht. Wir können es lieben, wir können es hassen – der Erwartungsdruck bleibt. Grund genug, sich gründlich vorzubereiten. Tina Teubner, studierte Melancholikerin mit starker Tendenz zu humorvollen Lösungen, weiß: Wer den Weihnachts-GAU in all seinen Varianten schon vorher durchgespielt hat, ist gewappnet für das Fest der Liebe.

Tickets: VVK: 18 Euro, erm. 14 Euro (zzgl. VVK- und CTS-Gebühr), AK: 24 Euro

Ausstellung: Jakob Reh - pointillism reloaded - Tube paintings

22.11.2018 - 19:00 Uhr   bis   23.02.2019 - 00:01 Uhr

Ausstellung: Jakob Reh - pointillism reloaded - Tube paintings

Löhne
Galerie in der Werretalhalle

Beschreibung:  Inspiriert und beeinflusst von Pollock, Andre, Beuys und Warhol arbeitet Reh heute als abstrakter Künstler und erschafft „Tube Paintings“. Hierbei lassen Punkte, die direkt aus der Tube auf die Leinwand gedrückt werden, ein Werk voller Dreidimensionalität entstehen. Rehs Arbeiten verlangen keine Deutung und müssen keinen Sinn enthalten, das Entscheidende ist ein gelungenes Bild in all seiner Farbpracht.

Eintritt: frei
Weitere Infos: www.jakob-reh.com

Typisch OWL?

24.11.2018 - 11:00 Uhr   bis   28.04.2019 - 00:00 Uhr

Typisch OWL?

Bielefeld
Historisches Museum
Ravensberger Park 2
Sonderausstellung "Typisch OWL?"
Besonderheiten, Klischees und Skurriles aus der Region
Infos hier

Licht und Schatten: Sonderausstellung zu den Vorgängern des Kinos

26.11.2018 - 00:01 Uhr   bis   16.12.2018 - 00:01 Uhr

Licht und Schatten: Sonderausstellung zu den Vorgängern des Kinos

Spenge
Werburg-Museum, Werburg 1

Beschreibung: Was haben die Bewohner der Werburg vor 300 Jahren eigentlich den ganzen Tag gemacht, so ganz ohne Smartphone und Fernseher? Auch damals gab es schon die ersten „bewegten Bilder“, allerdings etwas anders als heute. In der Sonderausstellung werden die Grundlagen für die Entstehung des Kinos, wie wir es heute kennen gezeigt. Historische Geräte und optisches Spielzeug von der Lochkamera bis zur Laterna Magica laden ein, die dahinter steckenden Prinzipien der Optik  zu entdecken und selbst auszuprobieren.

Weitere Informationen: www.werburg-museum-spenge.de

Ausstellung: Waltraud Rau - Aquarelle

27.11.2018 - 00:01 Uhr   bis   24.01.2019 - 00:01 Uhr

Ausstellung: Waltraud Rau - Aquarelle

Herford
Eslbach-Haus

Von Landschaft, Pflanzen bis Abstrakt


Button Veranstaltungstipps schicken
Wetter
3 °
min 3 °
max 8 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: