Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---

Berufswahl- & Eignungstest

Je besser Ihr Euch selbst kennt, desto zufriedener werdet Ihr mit der Wahl Eures Ausbildungsplatzes sein. Verschiedene Tests können Euch dabei helfen:

Berufswahltest

Der Berufswahltest soll Euch helfen, mehr über Eure Fähigkeiten und Stärken zu erfahren. Er gliedert sich in die folgenden sechs Teilbereiche:

- Rechtschreibung
- Sprache
- logisches Verständnis
- räumliches Verständnis
- intellektuelles Leistungsvermögen
- mathematisches Verständnis

Die Ergebnisse der einzelnen Teilbereichs-Tests werden anschließend mit den Anforderungen von hunderten Berufen verglichen. Somit erhaltet Ihr ausschließlich Berufsvorschläge, die mit Euren Fähigkeiten übereinstimmen und über die Ihr Euch im Anschluss näher informieren könnt.
Der Berufswahltest dient in erster Linie als Impulsgeber im Berufswahlprozess und ist vor allem für Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I geeignet. Durchgeführt wird der BWT unter anderem vom Berufsinformationszentrum (BiZ) und vom Berufspsychologischen Service der Agentur für Arbeit. Hier erhaltet Ihr auch weitere Informationen zur psychologischen Eignungsuntersuchung.

Psychologische Eignungsuntersuchung

Ergänzend zum Berufswahltest liefert eine psychologische Eignungsuntersuchung weitere Erkenntnisse, um die Liste der für Euch passenden Ausbildungsberufe einzugrenzen. Unter Anleitung eines Psychologen/einer Psychologin werden vor allem Eure individuellen Begabungsschwerpunkte ermittelt, die sich in die folgenden Kategorien gliedern lassen:

- technisches Verständnis
- räumliches Sehen und Denken
- Merkvermögen
- kognitive Fähigkeiten
- zeichnerisches Vermögen
- Gedächtnisleistung

Studienfeldbezogene Beratungstests

Ähnlich dem Berufswahltest stellt auch der studienfeldbezogene Beratungstest Eure individuellen Fähigkeiten und Interessen in den Fokus. Diese werden anschließend mit den Anforderungen einzelner Studienfelder abgeglichen. Studienfeldbezogene Tests gibt es unter anderem für philologische, wirtschaftswissenschaftliche, ingenieurwissenschaftliche, naturwissenschaftliche und rechtswissenschaftliche Studiengänge sowie für den Bereich "Informatik/Mathematik". Weitere Informationen erhaltet Ihr hier.