Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Witze-Seite des TuS Dünne schlägt hohe Wellen

Das Vereinsheft des TuS Dünne ist jetzt ein Fall für den Staatsschutz. Ein Bünder hatte Strafanzeige wegen einer Witze-Seite in der aktuellen Ausgabe erstattet, schreibt die Neue Westfälische. Es gehe um den Vorwurf der Beleidigung. Die Witze seien sexistisch und würden unter anderem auf Kosten von Kleinwüchsigen, Juden und Schwule gehen, heißt es.
Der Verein hatte sich nach Bekanntwerden des Vorfalls sofort von den Witzen distanziert und einen Großteil der Auflage entsorgt. Die Seite war ohne Absprache in das Heft gesetzt worden.