Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Tatverdächtiger in Bielefeld festgenommen

Nach dem Fund der Frauenleiche in Bielefeld gibt es bereits einen dringend Tatverdächtigen. Die Polizei hat einen 48-jährigen Bielefelder festgenommen, der zugegeben hat, das Opfer umgebracht zu haben. Auch die Tatwaffe wurde sichergestellt. Der Festgenommene war bis letztes Jahr in einer Beziehung mit der Frau. Im Sommer zeigte ihn die 49-jährige wegen Körperverletzung an und es sollte demnächst einen Gerichtstermin geben. Dann, als die Frau vorgestern Abend nicht nach Hause kam, meldete ihr neuer Lebensgefährte sie bei der Polizei als vermisst. Die Leiche der Bielefelderin wurde gestern Morgen an einer Straße in Milse von Spaziergängern entdeckt. Sie wurde mit mehreren Messerstichen getötet. Die Waffe hatte der Täter in einen nahegelegenen Bach geworfen. Der 48-jährige wird heute (13.02.20) dem Haftrichter vorgeführt.