Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Stadtwerke Herford: Keine Corona-Gefahr durch Trinkwasser

Die Stadtwerke Herford weisen noch einmal daraufhin, dass keine Gefahr besteht, sich über das Trinkwasser mit dem Coronavirus zu infizieren. Das Umweltbundesamt hat versichert, dass die bisherige Technik der Aufbereitung sehr gut gegen alle Viren schütze. Eine Übertragung über die öffentliche Trinkwasserversorgung sei nach aktuellem Kenntnisstand höchst unwahrscheinlich. Man habe zahlreiche Vorsorge- und Schutzmaßnahmen ergriffen und sei ständig im Gespräch mit den zuständigen Behörden, so die Stadtwerke. Neben Herford werden noch Spenge und Hiddenhausen mit Trinkwasser versorgt.