Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Stadtwerke Herford: Keine Corona-Gefahr durch Trinkwasser

Die Stadtwerke Herford weisen noch einmal daraufhin, dass keine Gefahr besteht, sich über das Trinkwasser mit dem Coronavirus zu infizieren. Das Umweltbundesamt hat versichert, dass die bisherige Technik der Aufbereitung sehr gut gegen alle Viren schütze. Eine Übertragung über die öffentliche Trinkwasserversorgung sei nach aktuellem Kenntnisstand höchst unwahrscheinlich. Man habe zahlreiche Vorsorge- und Schutzmaßnahmen ergriffen und sei ständig im Gespräch mit den zuständigen Behörden, so die Stadtwerke. Neben Herford werden noch Spenge und Hiddenhausen mit Trinkwasser versorgt.

Großfamilie verursacht sprunghaften Anstieg der Corona-Fallzahl im Kreis Herford
Die Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Herford ist bis zum Mittag (14.08.20) um fünf gestiegen. Wieder sind zwei Reise-Rückkehrer dabei. Die Behörden kündigen allerdings einen weiteren sprunghaften...
Zwei Verletzte nach Unfall in Herford
Bei einem Unfall auf der Stedefreunder Straße in Herford sind am Mittag (14.08.20) zwei Menschen verletzt worden. Laut Polizei kamen sie ins Krankenhaus. Im Einmündungsbereich Laarer Straße soll ein...
Bünder Verkehrszähmer sollen Schulwege absichern
Bündes Grundschule Holsen-Ahle setzt jetzt so genannte Verkehrszähmer ein. Das sind Kinder, die extra Verkehrserziehung bekommen, um ihre Klassenkameraden sicher zur Schule zu bringen. Die Stadt will...
NGG fordert bessere Bezahlung in Bäckereien
Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten findet, dass Bäckerei-Mitarbeiter besser bezahlt werden sollten. In der laufenden NRW-Tarifrunde fordert sie für die Beschäftigten ein Euro mehr pro Stunde....
Digital-Ausstattung für alle Lehrer und Schüler in Vlotho
Vlotho stattet alle Schüler und Lehrer der  örtlichen Grund- und weiterführenden Schulen mit digitalen Endgeräten aus. Es werden unter anderem Smartphones und Tablets für insgesamt 1,2 Millionen Euro...
Filmischer Beweis für Biber an Bünder Else
Die Biologische Station Ravensberg hat für die Aktivitäten eines Bibers in Bünde jetzt auch filmische Beweise. Eine der drei aufgestellten Wildkameras habe das Tier Ende Juli an der Else eingefangen,...