Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Prozess um Vergewaltigung in Herford geht weiter

Heute ist vor dem Amtsgericht Herford der Prozess gegen drei Löhner wegen Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch fortgesetzt worden. Den Männern wird vorgeworfen, sich vor knapp zwei Jahren am Sender in Herford an zwei minderjährigen Mädchen vergangen zu haben.

Die Männer, Mitte 20 bis Anfang 30, hatten die beiden damals 15-jährigen in einer Shisha-Bar in Herford kennengelernt. Es wurde Alkohol getrunken. Später fuhr die Gruppe in einem Auto gemeinsam zum Sender. Dort wurde eines der wehrlosen Mädchen auf der Rückbank von zwei der Angeklagten vergewaltigt, so die Staatsanwaltschaft. Der Dritte soll währenddessen die Freundin des Opfers sexuell genötigt haben.

Der Prozess war im Frühjahr vertagt worden, nachdem sich die Mädchen entschieden hatten, als Nebenklägerinnen aufzutreten. Ein Urteil wird Ende des Monats erwartet.