Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Missbrauchsprozess gegen Physiotherapeut startet

Vor dem Bielefelder Landgericht startet am Vormittag (12.09.19) der Prozess gegen einen Physiotherapeuten aus Bad Oeynhausen. Dem 61-Jährigen wird vorgeworfen, jahrelang Mädchen in seiner Praxis sexuell missbrauch zu haben. Die Staatsanwaltschaft spricht von 40 Fällen. Die Staatsanwaltschaft geht von acht Opfern zwischen sechs und zwölf Jahren aus. Außerdem soll der Physiotherapeut tausende kinderpornografische Bilder und Videos besessen haben. Neben ihm muss sich auch seine Frau vor Gericht verantworten. Ihr wird Beihilfe vorgeworfen.

Der Fall war im April bekannt geworden und hat bundesweit für Aufsehen gesorgt – nach dem Missbrauchsskandal von Lügde hatte NRW-Innenminister Reul auch im Oeynhausener Fall Fehler der Polizei eingeräumt. So waren die Ermittlungen gegen den 61-Jährigen mit erheblichen Verzögerungen angelaufen.