Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Herforder Rentnerin an der Haustür ausgetrickst

In Herford ist eine Rentnerin Opfer von Haustür-Betrügern geworden. Zwei Männer gaben sich als Mitarbeiter einer karitativen Einrichtung aus und baten um eine Spende. Die Seniorin holte ihr Portmonee und gab den Männern Bargeld. Erst später wurde ihr klar, dass man sie betrogen hatte. Zu dem Vorfall kam es am Montagabend (12.08.19). Die beiden Gesuchten hatten mitteleuropäisches Aussehen und waren 1,60 m bis 1,70 m groß. Die Polizei warnt vor dieser Masche und mahnt zu besonderer Vorsicht.