Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Herford plant 100-Millionen-Bau am Alten Güterbahnhof

Herford soll ein Konzert- und Theatergebäude für knapp 100 Millionen Euro bekommen. Wenn sich Bund und Land mit jeweils einem Drittel an den Kosten beteiligen, soll der Stadtrat einen entsprechenden Beschluss fassen. Bürgermeister Tim Kähler (Bild) hat am Nachmittag (10.09.19) Einzelheiten des Projektes vorgestellt. Geplant ist ein multifunktionaler Neubau, der auf dem Gelände des Herforder Güterbahnhofs entstehen soll.

Laut Kähler muss sich die Stadt mit rund 30 Millionen Euro an den Kosten beteiligen. Dieser Betrag, sagt Kähler, sei sowieso notwendig, um  Stadttheater, Schützenhof und Nordwestdeutsche Philharmonie zu sanieren. Warum also nicht alle zusammen in ein neues Gebäude packen? Vorgesehen ist ein neuer Konzertsaal für 1000 Besucher und ein Theatersaal für noch einmal 600 Besucher. Parkplätze sollen unter das Gebäude gebaut werden. Wenn alles klappt, ist das so genannte OWL-Forum bis 2025 fertig. Bereits nächste Woche Freitag wird sich der Rat mit dem Projekt befassen.