Herford bekommt 3,8 Millionen Euro Fördergeld

Die denkmalgeschützte Sporthalle Lübberbruch in Herford kann saniert und umgebaut werden. NRW-Bauministerin Scharrenbach sicherte der Stadt Fördermittel von mehr als 1,77 Millionen Euro zu. Mit dem Geld sollen die Fenster, Türen, Böden und Toiletten erneuert und die Haustechnik modernisiert werden. Außerdem wird der Eingangsbereich der Halle durch einen Anbau vergrößert, so die Planungen. Weitere rund 2,1 Millionen Euro macht das Land dafür locker, dass Herford den Gehrenberg, die Brüderstraße und den Wallabschnitt „Unter den Linden“ aufwerten kann.  

Wetter
11 °
min 6 °
max 15 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: