Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Ermittlungen nach Feuer in Bielefelder Flüchtlingsheim

Die Bielefelder Polizei ermittelt nach einem Feuer in einem Flüchtlingsheim. Der Brand in der Flüchtlingsunterkunft an der Altenhagener Straße war in der Nacht ausgebrochen, es wurde niemand verletzt. Ausgangspunkt war das Zimmer eines Bewohners. Von dort griffen die Flammen immer weiter um sich. Die Polizei versucht nun herauszufinden, ob der Bewohner des Zimmers das das Feuer gelegt hat oder ob die Ursache ein technischer Defekt war.

Die sechs Bewohner der Flüchtlingsunterkunft wurden fürs Erste in andere städtische Unterkünfte verlegt. Ersten Schätzungen zufolge ist der Schaden sehr groß. 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, die Löscharbeiten dauerten bis 2 Uhr heute Morgen.