Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Cordes-Gelände wieder großes Thema im Bünder Rat

Was soll mit dem Cordes-Gelände passieren? Diese Frage beschäftigt heute (09.10.19) wieder Bündes Politiker. In der Ratssitzung am Abend geht es um einen SPD-Antrag, wonach auf dem Cordes-Gelände unter anderem ein Mehrgenerationenhaus entstehen soll. Außerdem könnte dort die Stadtbücherei ein neues Zuhause finden.

Das Cordesgebäude ist längst abgerissen. Dadurch tut sich ein riesiges Loch auf, denn auch das dahinterliegende ehemalige Bahngelände liegt brach – insgesamt 9.000 Quadratmeter mitten in Bünde.

Für die Bürger ist laut SPD das Areal schon lange ein Schandfleck, und nur wenn die Stadt es selbst nutzt, wird sie auch Einfluss auf die Entwicklung und das zukünftige Stadtbild dort haben. Deshalb wünscht sich die SPD, dass dort auch ein Verwaltungsgebäude hochgezogen wird, in dem das Stadtarchiv und Teile der Stadtverwaltung unterkommen.

Demo angemeldet: Radfahrer wollen mehr Platz
Kommende Woche ist in Herford wieder eine Fahrraddemo geplant. Dazu aufgerufen hat ein breites Bündnis aus Partien, Umwelt- und Verkehrsverbänden sowie der Kirche. Treffpunkt am Montagnachmittag...
Montag fällt Entscheidung über Patientenbesuche
Die vier Krankenhäuser im Kreis Herford wollen kommende Woche entscheiden, ob es auch weiterhin Einschränkungen beim Besuch von Patienten geben wird. Klinikum Herford, Mathilden Hospital Herford,...
Handwerkskammer unterzeichnet "Charta der Vielfalt"
Das Handwerk in Ostwestfalen-Lippe zeigt sich offen für alle Menschen, egal wer sie sind oder woher sie kommen. Die Kammer hat jetzt die “Charta der Vielfalt“ unterzeichnet, die unter der...
Spende nach Maskenverkauf: 1.000 Euro für Tierpark
Der Tierpark Herford hat eine Geldspende bekommen. Frauen aus Kirchlengern und Umgebung hatten in den vergangenen Monaten massenweise Mund-Nasen-Schutzmasken genäht. Der Erlös aus dem Verkauf kommt...
Handwerkskammer fordert faire Bedingungen in der Fleischereibranche
Die Handwerkskammer OWL nimmt nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies und den dortigen Arbeitsbedingungen ihre Fleischereien in Schutz. Die mittelständischen Betriebe hätten absolut gar nichts mit...
Corona: keine Neuinfektionen im Kreis Herford
Die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Kreis Herford ist noch mal gesunken. Seit gestern (09.07.20) sind keine neuen Fälle dazugekommen. Dagegen haben sich mehr Patienten von dem Virus wieder...