Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Bünder Felsnase zur Sicherheit abgestumpft

Für Spaziergänger ist der Doberg in Bünde wieder sicherer geworden. Der Kreis Herford hat die Felsnase an der Steilwand am Kuhlenweg mit einem Bagger abtragen lassen. Es bestand die Gefahr, dass der Gesteinsbrocken sich weiter ablöst und herabstürzt. Die Bezirksregierung Detmold, der das Naturschutzgebiet gehört, war für die Arbeiten verantwortlich. Teile des Felsens sind als Anschauungsmaterial zum Doberg-Museum gebracht worden.