Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Bewährung für heimlichen Badezimmer-Filmer

Ein Mann aus Löhne, der heimlich Frauen auf der Toilette gefilmt hatte, ist zu einer siebenmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Bad Oeynhausener Amtsgericht hat ihm bei dem Urteil seine Geständigkeit zugutegehalten. Der 35-Jährige gab zu, dass er in seinem Badezimmer eine Handykamera versteckt hatte. Anscheinend nahm er damit Bekannte auf, die bei ihm zu Besuch waren. Die Kinderpornos, die die Polizei bei ihm gefunden hatte, wollte der Angeklagte versehentlich aus einem Chat heruntergeladen haben.