Lügder Missbrauchsfall: 31 Opfer identifiziert

Die Zahl der möglichen Missbrauchsopfer von Lügde ist auf 31 gestiegen. Laut der Ermittlungskommission „Eichwald“ handelt es sich dabei um 27 Mädchen und vier Jungen, die zur Zeit der Misshandlungen zwischen vier und 13 Jahre alt waren. In den vergangenen Tagen seien insgesamt 63 Hinweise eingegangen, die jetzt nach und nach abgearbeitet werden.
Drei Männer aus Lügde, Steinheim und Stade stehen im Verdacht, Kinder auf einem Campingplatz sexuell missbraucht und dabei gefilmt zu haben. Außerdem wird gegen Polizeibeamte und Jugendamt-Mitarbeiter ermittelt, weil diese möglicherweise trotz Hinweisen nicht eingegriffen haben.  

3.9 °
min 2.2 °
max 13.2 °

Letzte Meldung: 18.2. - 08:06 Uhr

Ort
Herford
Straße
Saarstraße
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige
Anzeige
Anzeige:
Anzeige