Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---
Polizeibericht

Trunkenheitsfahrt - Fahrer in Schlangenlinien unterwegs

Bünde (ots) - (kup) Am Dienstag (8.10.), um 22.30 Uhr, fuhr ein 28-jähriger Mann aus Espelkamp in seinem PKW von Lübbecke in Richtung Bünde. Hinter diesem Fahrzeug befanden sich einem Auto zwei aufmerksame 26 und 29 Jahre alte Zeugen aus Hüllhorst. Den beiden fiel das vorausfahrende Fahrzeug durch unsicheres und gefährdendes Fahrverhalten auf. Der PKW fuhr in Schlangenlinien, der Fahrer würgte mehrfach den Motor ab und musste sein Fahrzeug neu starten. Zudem touchierte er mit seinem Reifen einen Bordstein. Auf Höhe des Hüller Kreuzes informierten die beiden die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug auf der Borriesstraße anhalten und einer Kontrolle unterziehen. Dabei nahmen sie in der Atemluft des Fahrers deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Atemtest ergab den Verdacht der absoluten Fahruntüchtigkeit. Ein Richter ordnete die Entnahme einer Blutprobe, die ein Arzt vornahm, an. Der Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel des Espelkampers mussten sichergestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell