Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Polizeibericht

Raub - Maskierte Täter überfallen Tankstelle

Herford (ots) - (kup) Am Montag (13.1.), gegen 20.41 Uhr, überfielen zwei bislang unbekannte Täter eine Tankstelle an der Bismarckstraße. Während ein Täter sich an der Tür positionierte, führte ein Zweiter den Überfall im Verkaufsraum durch. Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Mann betrat mit vorgehaltener Waffe den Verkaufsraum. Er forderte die 36-jährige Kassiererin zur Herausgabe des Bargeldes auf. Die Frau aus Herford kam der Forderung des Täters nach. Anschließend entfernte sich das Täter-Duo in Richtung Marienstraße und floh nach links in die Stiftbergstraße. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben. Der Haupttäter war bekleidet mit einem sehr dunklen Kapuzen-Oberteil und hatte sich ein schwarzes Band vor Mund und Nase gebunden. Er trug eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen und einem auffälligen Adidas-Schriftzug. Seine Haare sind dunkelblond oder braun und er sprach akzentfreies Deutsch. Der mitgeführte Stoffbeutel war mit auffälligen schwarz-weißen Rechtecken bedruckt. Sein Mittäter war ebenfalls männlich, trug eine oben leicht ausgewaschene Jeans, knallig blaue Turnschuhe sowie einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißer Kordel. Sein Gesicht hatte er mit einem schwarzen Tuch verhüllt. Die Polizei in Herford sucht Zeugen zu dieser Tat. Sollten Sie etwas gesehen haben, setzen Sie sich bitte mit der Direktion Kriminalität unter 05221 - 888 0 oder jeder Polizeidienststelle in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4491186 OTS: Kreispolizeibehörde Herford

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell