Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeibericht

Ladendieb leistet Widerstand- Polizeibeamter verletzt

Rödinghausen (ots) - (sls) In Rödinghausen kam es am Samstagnachmittag zu einem Ladendiebstahl in einem Discounter an der Bruchstraße. Eine bis dahin unbekannte männliche Person entwendete aus dem Discounter zwei Flaschen Wodka und verließ den Markt anschließend, ohne die Ware zu bezahlen. Er wurde durch eine Mitarbeiterin des Marktes auf den Diebstahl angesprochen. Er händigte die entwendeten Flaschen zwar wieder aus, entfernte sich jedoch, ohne seine Personalien anzugeben. Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten wurde der Beschuldigte in einem geparkten Fahrzeug auf dem Parkplatz des Marktes angetroffen. Der Mann reagierte gegenüber den Polizeibeamten aggressiv und war, trotz mehrfacher Aufforderung, nicht bereit aus dem Fahrzeug auszusteigen und seine Personalien anzugeben. Stattdessen entstand der Eindruck, dass der Beschuldigte sich mit seinem Fahrzeug der Überprüfung entziehen wollte. Mit einfacher körperlicher Gewalt wurde der Beschuldigte aus dem Fahrzeug geholt. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand, so dass ein Polizeibeamter an der Hand verletzt wurde und nicht mehr dienstfähig war. Nachdem die Einsatzsituation vor Ort beruhigt werden konnte, wurde eine Identitätsfeststellung am Einsatzort durchgeführt. Diese ergab, dass es sich bei dem Beschuldigten um einen 63-Jährigen aus Melle handelt. Bei der Überprüfung des mitgeführten Ford Transit stellte sich heraus, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen für ein anderes Fahrzeug ausgegeben waren und widerrechtlich am Transit angebracht wurden. Eine amtliche Zulassung für den Transit bestand nicht. Der Beschuldigten muss sich jetzt für mehrere Straftaten verantworten, unter anderem wegen Widerstand gegen Polizeibeamte, Kennzeichenmissbrauch und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4637070 OTS: Kreispolizeibehörde Herford

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell