Responsive image
 
---
---
Polizeibericht

Einbruch in Grundschule- Täter auf dem Dach versteckt

Herford (ots) - (sls) In der Nacht zu Freitag (22.5.) kam es zu einem Einbruch in eine Grundschule an der Oberingstraße in Herford. Gegen 01.05 Uhr meldete sich eine Zeugin auf der Leitstelle der Polizei und meldete vier Jugendliche, die auf das Dach der Schule kletterten. Im Gebäude stellte sie anschließend die Beleuchtung in verschiedenen Fluren fest. Durch die eingesetzten Beamten wurde das Dach in Augenschein genommen, wo zwei beschädigte Lichtkuppeln beschädigt wurden. Die Täter gelangten augenscheinlich darüber in das Innere der Schule. Eine Durchsuchung des Objektes ergab, dass die Täter durch verschlossene Innentüren nicht weiter in andere Räume der Schule gelangten. In wie weit die Täter Diebesgut aus dem Zutrittsraum erlangt haben, ist noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Bei der näheren Durchsuchung nach Spuren stellten die Beamten im hinteren Bereich des Daches eine Person fest, die sich scheinbar verstecken wollte. Die männliche Person hatte sich soweit an eine Wand gedrückt, damit sie nicht gesehen werden sollte. Da der Verdacht bestand, dass es sich bei dem 21-jährigen Herforder um einen der Täter handelte, wurde er vorläufig in Gewahrsam genommen und zur Polizeiwache Herford verbracht. Weiteren Personen wurden am Tatort nicht angetroffen. Der 21-Jährige konnte nach erfolgter Personalienfeststellung und Sachverhaltsklärung die Polizeiwache wieder verlassen. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4604091 OTS: Kreispolizeibehörde Herford

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell