Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---
Polizeibericht

Widerstand gegen Polizeibeamte- Randalierer am Bahnhof

Herford (ots) - (sls) Am Mittwochmorgen (23.11.) wurde die Polizei von einem aufmerksamen Zeugen informiert, dass zwei männliche Personen im Bereich des Bahnhofes randalieren und sich mehrfach auch im Gleisbett aufhalten. Als die eintreffenden Polizeibeamten beide Personen kontrollieren wollten, flüchteten sie über weitere Bahngleise in Richtung Bahnhofsgebäude. Der Zugverkehr wurden zwischenzeitlich gestoppt. Nach kurzer Verfolgung konnten beide Flüchtenden am Busbahnhof angetroffen werden. Beide Personen weigerten sich ihre Personalien anzugeben und sperrten sich gegen weitere polizeiliche Maßnahmen. Mit einfacher körperlicher Gewalt konnte der Widerstand gebrochen werden und die Tatverdächtigen zur Polizeiwache nach Herford gebracht werden. Gegenüber den Polizeibeamten sprachen die Jugendlichen mehrfach Beleidigungen aus. Weitere Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den beiden Personen um zwei polizeibekannte 17-Jährige aus Hiddenhausen und Rödinghausen handelt. Beide hatten im Bereich der Bahngleise mehrfach versucht, ein Mobiletelefon gegen die Oberleitungen zu werfen, um dieses augenscheinlich zu beschädigen. Nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurde einer der beiden in eine Kinder-und Jugendpsychatrie untergebracht und der zweite Jugendliche in die Obhut des Jugendamtes übergeben. Sie müssen sich wegen diverser Strafdelikte verantworten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Volksbank Herford-Mindener Land baut Geldautoamten ab
An mehreren Edeka-Märkten im Kreis Herford wird es künftig keine Geldautomaten mehr geben. Nachdem Kriminelle den EC-Automaten in Eilshausen in die Luft gesprengt hatten, zieht die Volksbank...
Herfords Landrat will keinen Corona-Flickenteppich
Kreis-Landrat Jürgen Müller fordert bundeseinheitliche Corona-Richtlinien. Einen Flickenteppich, wie er aktuell durch das Vorpreschen einiger Bundesländer entstehe, dürfe es nicht geben, sagte Müller...
Fußgängerin in Löhne angefahren und geflüchtet
Nach einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht in Löhne-Gohfeld fahndet die Polizei nach einem dunklen BMW. Auf der Löhner Straße war gestern Abend (29.11.22) eine Fußgängerin angefahren und schwer...
Zwei Löhner nach Überfall in Minden in U-Haft
Die Polizei hat nach einem Überfall auf einen Radfahrer in Minden zwei junge Männer festgenommen. Die 25 und 26 Jahre alten Löhner sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Sie sollen den 43-jährigen...
Solaranlage
Spenge-Lenzinghausen könnte größere Photovoltaik-Anlagen bekommen
Nach Spenge-Lenzinghausen sollen große Photovoltaik-Anlagen kommen. Ein Grundstückseigentümer hat entsprechende Anträge gestellt, über die Dienstagabend im Fachausschuss entschieden wird. Die Anlagen...
Frau vor Zoom-Monitor
Kreis Herford plant Einführung von Telenotärzten in 2024
Der Kreis Herford arbeitet weiter an der Einführung eines so genannten Telenotarztes. Im Kreisausschuss am Dienstagnachmittag wollen die Politiker diesbezüglich einen weiteren Beschluss fassen. Das...