Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Polizeibericht

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten - Kollision beim

Bünde (ots) - (jd) Gestern Abend (22.2.) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Bünde. Eine 18-jährige Frau aus Kirchlengern war um 21.00 Uhr mit ihrem Citröen auf der Ovelgönner Straße in Richtung Brunnenallee unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 42-jähriger Bielefelder mit seinem Opel Vivaro auf der Brunnenallee in Richtung Herforder Straße. Im Kreuzungsbereich Ovelgönner Straße / Brunnenallee hielt die 18-Jährige zunächst an und bog dann nach links ab. Beim Abbiegen kam es dann zur Kollision mit dem vorfahrtsberechtigten Bielefelder. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Opel nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Touchieren des dortigen Bordsteins platze der rechte hintere Reifen und das Fahrzeug schleuderte zunächst gegen zwei Verteilerkästen. Schlussendlich kam der Opel auf der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stehen. Der Citröen der 18-Jährigen prallte ebenfalls gegen den Bordstein und direkt zum Stehen. An der Unfallstelle offenbarte sich den hinzugerufenen Polizeibeatmen ein Trümmerfeld aus Fahrzeugteilen, die quer über die Straße verteilt lagen sowie zwei aus der Verankerung gerissene und völlig zerstörte Verteilerkästen am Straßenrand. Die Frau blieb bei dem Unfall unverletzt. Ihr 18-jähriger Beifahrer aus Bünde sowie der 42 Jahre alte Mann aus Bielefeld zogen sich leichte Verletzungen zu. Beide wurden vor Ort zunächst medizinisch betreut und dann mit Rettungswagen in zwei Kliniken gebracht. Der Gesamtschaden beträgt rund 42.000 Euro.

VU Bünde

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Kind verwahrlost
Weniger Kinder und Jugendliche im Kreis Herford in Pflegefamilien
Die Jugendämter im Kreis Herford haben vergangenes Jahr weniger Kinder und Jugendliche in Pflegefamilien untergebracht. Die Behörden sagten uns, dass es insgesamt  49 Inobhutnahmen gab – 17 weniger...
Bewaffneter Polizist
Bad Eilsen: 30-Jähriger bedroht Familie mit Samurai-Schwert
Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am Dienstagabend in Bad Eilsen einen betrunkenen Mann mit einem Samurai-Schwert überwältigt. Der 30-Jährige hatte sich geweigert, die Wohnung seiner Eltern...
Logo IHK
Corona-Krise: IHK Ostwestfalen drängt auf schnelle Öffnungen
Die Bund-Länder-Schalte zu den Corona-Maßnahmen hat noch nicht begonnen, da hagelt es schon massive Kritik. Handel und Gastronomie beklagen, dass kaum Lockerungen zu erwarten sind. Für viele Betriebe...
Arzt beim Impfen
Mittlerweile 4800 Menschen im Kreis-Impfzentrum geimpft
Fast 4800 Menschen sind seit dem Start vor drei Wochen im Impfzentrum des Kreises Herford geimpft worden. Seit Montag bekommen etliche über 80-Jährige bereits die zweite Spritze. Im Impfzentrum in...
Bild Bahntrasse
Kreis-Herford-CDU macht sich für Bahntrassen-Beirat stark
Die Politiker des Kreises Herford sprechen Mittwoch über die geplante Bahntrasse Hannover-Bielefeld. Konkret geht es um einen Antrag der CDU, die zu diesem Thema ein extra Gremium einführen möchte....
Elektroschrott in einer Mulde
Herforder Recyclingbörse künftig in der Kiebitzstraße
Die Herforder Recyclingbörse ist künftig woanders zu finden. Neuer Standort ist das Second-Hand-Kaufhaus im ehemaligen Kaufland an der Kiebitzstraße. Eigentlich war für Mittwoch eine offizielle...