Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---
Nordumgehung

Nordumgehung wird am 6. Dezember freigegeben

Das ständige Verkehrschaos rund um Bad Oeynhausen und Löhne hat in gut sechs Wochen ein Ende. Am 6. Dezember – also am Nikolaustag – soll die Nordumgehung feierlich eröffnet werden. Am Wochenende drauf werden dann erstmals Autos und Lastwagen über das neue Autobahnstück rollen.

Die Verkehrsfreigabe wird in zwei Schritten erfolgen, sagte uns Sebastian Felgenhauer von Straßen NRW. Erst werde voraussichtlich die Fahrrichtung Osnabrück freigegeben, vermutlich ein Wochenende später dann die Gegenrichtung.

Momentan werden entlang der Nordumgehung die letzten Schilder angebracht und die Fahrbahnmarkierungen aufgemalt.

Zur offiziellen Freigabe am 6. Dezember wird unter anderem NRW-Verkehrsminister Wüst kommen. Seit zehn Jahren wird an dem knapp zehn Kilometer langen Teilstück der A30 gearbeitet.