Responsive image

on air: 

Bettina Kirchner
---
---

Dreifachmord - Beweisaufnahme gestartet

Am Landgericht Bielefeld hat heute die Beweisaufnahme im Prozess um den Dreifachmord in Hille angefangen. Dazu sollten eigentlich die beiden Angeklagten Jörg W. und Kevin R. aussagen. Sie wollten sich aber nicht zu den Tatvorwürfen äußern -  zumindest vorerst nicht.

Die Anwälte von Kevin R. haben heute angekündigt, dass er sich doch im Laufe des Prozesses äußern will. Zum Prozessauftakt hieß es noch, er wolle schweigen - obwohl er in der U-Haft umfassend ausgesagt und Jörg W. damit schwer belastet hatte. Der will im Prozess weiter schweigen.

Eine psychologische Gutachterin hat aber heute vorgelesen, was er ihr gegenüber in den vergangenen Monaten erzählt hat: Jörg W. behauptet, Kevin R. habe alle drei Opfer umgebracht. Fadi S. habe er nur zwei Mal mit einem Hammer geschlagen, weil er ihm gedroht habe. Damit habe er ihn aber nicht getötet. Bei der Polizei hatte Jörg W. den Mord an Fadi S. noch gestanden. Der Prozess geht am 8. Oktober weiter -  wahrscheinlich mit der Aussage von Kevin R.