Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---

Jörg W. hatte offenbar einen Helfer

Im Zusammenhang mit dem Dreifachmord von Hille hat es eine weitere Festnahme gegeben. Es handelt sich um einen 24-Jährigen. Er soll dem 51-Jährigen bei den Morden geholfen haben. Der Zeitsoldat hat mit Jörg W. und dessen Frau auf dem Hof gelebt. Dass auch er etwas mit den Morden dort zu tun haben könnte, haben die Ermittler der Mordkommission durch Computer- und Handydaten herausgefunden. Der 24-Jährige hat zu allen drei Morden ausgesagt und den 51-Jährigen schwer belastet. Er sitzt in Untersuchungshaft. Gegen Jörg W. wurde inzwischen Haftbefehl wegen dreifachen Mordes erlassen. Die Ermittler nehmen sich momentan auch dessen Lebenslauf genau vor. Hinweise auf weitere Opfer gebe es momentan aber nicht, heißt es von der Mordkommission.