Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Kreis Herford gesunken

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus ist im Kreis Herford auf 32 gestiegen. Im Altenwohnheim Mennighüffen ist ein 81-jähriger Bewohner gestorben, außerdem eine 64 Jahre alte Frau aus Spenge.

Seit gestern (19.11.20) sind 56 neue Infektionen hinzugekommen. 583 Menschen gelten aktuell als infiziert. 76 Patienten haben sich wieder erholt.

Die Zahl der Menschen, die in den Krankenhäusern versorgt werden, ist auf 47 gesunken.

Corona-Inzidenzwert im Kreis Herford deutlich gesunken
Der Corona-Inzidenzwert im Kreis Herford ist über Nacht noch einmal deutlich nach unten gegangen. Er liegt jetzt bei 123,3 – gestern (25.11.20) waren es 142,5. Die Gesundheitsbehörden melden 61 neue...
Weitere Beschlüsse zu Ex-Briten-Gelände in Herford geplant
Herfords Politiker wollen heute (26.11.20) die Erschließung des ehemaligen Briten-Geländes auf dem Stiftberg weiter vorantreiben. Der Bauausschuss bespricht z.B. mögliche Veränderungen der Vlothoer...
Feuerwerkskörper explodieren in Hiddenhauser Altenheim
In Hiddenhausen haben Unbekannte Feuerwerkskörper durch das offene Fenster eines Altenheims geworfen. Eine Mitarbeiterin hatte vorgestern Abend (24.11.20) die Polizei alarmiert, weil explodierte...
Kirchlengerns Händler laden zum verlängerten Samstag
Kirchlengerns Einzelhändler verlängern am ersten Dezember-Wochenende ihre Öffnungszeiten. Anders als normalerweise machen die Geschäfte am Samstag, 5. Dezember, bis 16 Uhr auf. Man wolle damit trotz...
LKW-Brand legt A2-Verkehr stundenlang lahm
LKW-Brand hat auf der A2 Richtung Hannover am Morgen (26.11.20) und Vormittag für längere Staus gesorgt. Der Autotransporter hatte um kurz nach sechs in Höhe der Anschlussstelle Ostwestfalen-Lippe...
Netzwerker gegen Rechts treffen sich
Die Netzwerker gegen Rechts kommen am Abend (26.11.20) zu einem Online-Treffen zusammen. Ab 19 Uhr geht es unter anderem um digitales Engagement gegen Rassismus und Ausgrenzung im Kreis Herford. Und...