Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Weniger Fälle von Rotaviren im Kreis Herford

Corona sorgt dafür, dass andere Infektionskrankheiten im Kreis Herford deutlich zurückgehen. Durch Kontaktbeschränkungen, Abstands- und Hygieneregeln gab es im vergangenen Jahr zum Beispiel nur 22 Rotavirus-Fälle. Im Vorjahr waren es noch 119. Laut der AOK liegt das an den AHA-Regeln, da sich Rotaviren über Schmierinfektionen übertragen.

Rotaviren sind die häufigste Ursache für schwere Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern.