Anzeige

Lebenslang im Senne-Mordfall

Wegen Mordes muss der 53-jährige Unternehmer aus Bad Oeynhausen lebenslang ins Gefängnis. Das Landgericht hatte keinen Zweifel daran, dass er im September vergangenen Jahres seine getrennt von ihm lebende Frau vor deren Haus in Bielefeld-Senne mit einer Schrotflinte erschossen hat. Zu viele Indizien hätten dafür gesprochen. So hatten Ermittler seine DNA an Patronenhülsen, einer Sturmhaube und einer Gewehrhülle gefunden, die am Tatort lagen. Das Gericht geht von Eifersucht und einem Kontrollverlust als Motiv aus. Denn: seine Frau hatte die Scheidung eingereicht und einen neuen Partner in ihrem Leben. Der Angeklagte selbst hat den Mord bis zum Schluss bestritten.

Wetter
19 °
min 12 °
max 21 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: