Flüchtling mit Messer verletzt

In einer Flüchtlingsunterkunft in Hüllhorst sind am Wochenende zwei Bewohner verletzt worden. Zuvor soll es einen Streit wegen unterschiedlicher Glaubensausrichtungen gegeben haben, so die Polizei. Der mutmaßliche Täter sagte, er sei von mehreren Männern angegriffen worden und habe sich mit einem Messer verteidigen wollen. Sein Kontrahent musste mit Stich- und Schnittwunden im Gesicht und an der Hand nach Lübbecke ins Krankenhaus gebracht werden. Befragt werden konnte der Mann nicht mehr. Nachdem er ambulant behandelt worden war, verschwand er spurlos.

Wetter
7 °
min 3 °
max 7 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: