Ermittler finden Unfallflüchtige

Die Polizei hat die Verursacherin des schweren Unfalls gefunden, der Mitte Dezember in Bünde passiert war. Die Ermittler kamen einer 29-Jährigen aus Rödinghausen auf die Spur. Bei dem Unfall damals auf der Klinkstraße war eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Wagen traf die 52-Jährige, als sie gerade über den Zebrastreifen ging. Ihre Verletzungen waren so schwer, dass sie zeitweise in Lebensgefahr schwebte. Etwa einen Monat später wurden die Ermittler fündig: Die 29-Jährige gab zu, damals auf der Klinkstraße eine Fußgängerin angefahren zu haben. Um den Unfall und ihre Fahrerflucht zu verschleiern, sagte sie ihrer Versicherung, sie hätte ein Reh angefahren. Um glaubwürdig zu wirken, zog sie andere in ihre Schwindelgeschichte mit hinein. Wie es mit der Rödinhauserin weitergeht, entscheidet die Bielefelder Staatsanwaltschaft. Die Ermittlungen dauern an.

Wetter
7 °
min 6 °
max 14 °

Letzte Meldung: 19.10. - 06:40 Uhr

Ort
Herford
Straße
Schulze-Delitzsch-Straße
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: