Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Corona im Kreis Herford: Wocheninzidenz leicht gesunken

Die Corona-Lage im Kreis Herford zeigt sich weiter stabil. Die Wocheninzidenz ist in den vergangenen 24 Stunden noch mal leicht runtergegangen – von 92,6 auf heute 92,2. Dem Kreisgesundheitsamt wurden 44 Neuinfektionen gemeldet.

Von den derzeit 545 aktuellen Corona-Patienten kommen die meisten aus Herford, gefolgt von Bünde und Löhne. Kirchlengern und Vlotho haben dagegen vergleichsweise wenige Infektionsfälle.

Mehr Infos zur Corona-Situation im Kreis Herford gibt es hier.

Stadtwerke Vlotho führen Abrechnungssystem für Ladesäulen ein
Vlothos Bürger können E-Fahrzeuge nur noch anderthalb Wochen kostenlos aufladen, Danach, ab dem 1. November, führen die Stadtwerke ein Abrechnungssystem ein. Der Bedarf sei in den vergangenen Jahren...
Bauarbeiten an der Weserflutbrücke auf der A2 abgeschlossen
Nach insgesamt drei Jahren sind die Bauarbeiten auf der A2 an der Weserflutbrücke in Bad Oeynhausen abgeschlossen. Testmaterial "Polyflex" war für den Verkehr nicht geeignet  2018 waren Schäden an...
Erster Angeklagter im Fall des Bünder Auftragsmordes vor Gericht
Nach dem brutalen Mord in Bünde-Hüffen im vergangenen Mai steht heute der erste Angeklagte vor Gericht. Verantworten muss sich ein 21-Jähriger, der damals zusammen mit den beiden Opfern in dem Haus an...
Düttingdorfer Straße in Spenge wird saniert inklusive Krötenzaun
Die Düttingdorfer Straße in Spenge wird ab Mitte der kommenden Woche (27.10.21) saniert. Ein rund ein Kilometer langes Teilstück bekommt eine frische Fahrbahndecke. Zwischen der Warmenaubrücke und der...
Herforder EV will wieder Punkte sammeln
Nach zwei Pleiten in Folge will der Herford Eishockey Verein heute Abend zurück in die Erfolgsspur. Auf eigenem Eis bekommt es die Mannschaft mit den Saale Bulls aus Halle zu tun. Um gegen den...
Umgestürzter Baum auf Straße
Sturmeinsätze im Kreis Herford: Feuerwehr schafft umgestürzte Bäume beiseite
Obwohl der Wind immer noch teilweise stürmisch ist, hatte die Feuerwehr im Kreis Herford in den letzten Stunden wenig zu tun. Die meisten Sturmeinsätze, insgesamt sechs, gab es heute zwischen vier Uhr...