Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Corona hat Unternehmen im Kreis Herford digitaler gemacht

Die Corona-Krise hat bei vielen Firmen im Kreis Herford zu einem Umdenken geführt. Längere Dienstreisen würden jetzt wohl nicht mehr so häufig gemacht, meint Jörg Deibert, Sprecher der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen. Stattdessen würden immer mehr Unternehmen auf Video-Konferenzen setzen. Anders sehe es bei Kundengesprächen oder Vertragsabschlüssen aus, zum Beispiel in Fernost und im arabischen Raum. Hier sei die Chemie zwischen den Vertragspartnern sehr wichtig, weswegen noch direkte Treffen vereinbart würden.

Messen weiterhin von Angesicht zu Angesicht

Und auch bei einigen Messen sei es weiterhin wichtig, sich von Angesicht zu Angesicht zu begegnen. Andere Formate würden digital aber wunderbar funktionieren. Ansonsten denkt Deibert, dass sich die Einstellung der Unternehmen ändern werde. Weg von billig und wieder hin zu mehr Qualität.

Bahnübergang „Schnellweg“ in Bünde ab Montag gesperrt
Ab Montag kann der Bahnübergang „Schnellweg“ in Bünde nicht mehr benutzt werden. Wegen Gleisbauarbeiten wird er vom 21. Juni bis 12. August gesperrt. In dieser Zeit ist eine Überquerung des Übergangs...
Digitales Bünder Kurzfilmfestival
Das Bünder Kurzfilmfestival findet morgen digital statt. Corona habe ihnen leider einen Strich durch die Rechnung gemacht, so die Organisatoren. Erst sollte es im Dezember über die Bühne gehen, doch...
Synode des Kirchenkreises Vlotho beschäftigt sich mit dem Sparen
Die Köpfe des Kirchenkreises Vlotho kommen heute zur Synode zusammen. Superintendentin Dorothea Goudefroy hat schon vorab verkündet, künftig mehr Geld in Menschen als in Steine investieren zu wollen....
Parents for Future und Fridays for Future demonstrieren in Herford
Klimaschützer halten heute eine Mahnwache in Herford ab. Kurz vor zwölf treffen sich Mitglieder von Parents for Future und Fridays for Future auf dem Alten Markt, um Versäumnisse der Politik...
Stadttheater braucht nochmal eine Viertelmillion Euro
Das Stadttheater benötigt eine weitere Finanzspritze. Um alle notwendigen Brandschutzmaßnahmen einzuhalten, muss die Stadt Herford nochmal 245.000 Euro in Baumaßnahmen stecken. Über die Investition...
Tablets für die Förderschulen im Kreis Herford
Die Förderschulen im Kreis Herford machen einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung. Alle Schülerinnen und Schüler der Förderschulen im Kreis bekommen ab Herbst Tablets. Derzeit fehlen noch...