Responsive image
 
---
---
abgesagt-corona

Abgesagte Veranstaltungen & geschlossene Einrichtungen

Volksfeste

  • 27.-29.03.2020: Brückenmarkt Vlotho
  • 11.-19.04.2020: Osterkirmes Herford
  • 24.-26.04.2020: Kirschblütenfest Enger
  • 15.-17.05.2020: Frühlingsfest Bünde

Sport

  • keine Spiele in der Volleyballbundesliga
  • keine Spiele und Wettkämpfe vom Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen bis 19.04.2020
  • keine Spiele in der 2.Handballbundesliga bis einschließlich 22.04.2020
  • 26.04.2020: Hermannslauf Detmold-Bielefeld

Einrichtungen und Geschäftsstellen

  • Kundencentrum AOK Herford in der Kurfürstenstraße
  • Tierpark Herford
  • Capitol Kino Herford
  • Herforder Mittagstisch
  • Bürgerbüro Finanzamt
  • Zellentrakt Herford
  • Tourist-Info Herford
  • Kundencenter BKK Herford
  • Buchhandlung Otto Herford
  • RecyclingBörsen im Kreis Herford
  • Rathaus und Kommunalbetriebe Bünde
  • Tierheim Bünde
  • Kulturbüro Löhne
  • Haus der Jugend Hiddenhausen
  • Geschäftsstelle SV Rödinghausen
  • Jugendzentrum Zebra Enger
  • Stadtbücherei Spenge

Herford

  • 27.-28.03.2020: Irish Night | Haus unter den Linden
  • 29.03.2020: Ehrenamtskulturcafé Frühlingskonzert | Haus unter den Linden
  • 02.04.2020: Jahreshauptversammlung Freibadverein Elverdissen
  • 02.04.2020: Maceo-Parker-Konzert | Musik-Kontor
  • 03.-05.04.2020: "Gartenlust und Kräuterduft" | Elsbach Haus
  • 03.-04.04.2020: Osterfest | Markthalle
  • 04.04.2020: Symposium IKT Kongress Marta Herford
  • das Wilhelm-Normann-Berufskolleg sagt die Kursfahrt in die Lombardei ab (Erasmus-Projekt der EU)
  • alle Theateraufführungen vom Heimatverein Herford-Stedefreund bis 18.04.2020
  • bis auf weiteres alle Veranstaltungen im X-Herford
  • bis auf weiteres alle Veranstaltungen im GoParc Herford
  • bis auf weiteres alle Veranstaltungen im Stadttheater (mehr Infos hier)
  • bis auf weiteres alle Veranstaltungen im Schützenhof
  • bis auf weiteres keine "Kulturbeutel"-Veranstaltungen

Löhne

  • 27.03.2020: sonderBar-Abend mit Hennes Bender (verschoben auf 25.09.2020)
  • 28.-29-03.2020: Saisonstart Motorrad Weihe 
  • 30.03.2020: Fraktionssitzung CDU, DIE LINKE
  • 31.03.2020: Fraktionssitzung SPD; LBS; B90/DIE GRÜNEN
  • 01.04.2020: Kulturausschuss
  • 02.04.2020: Poetry Slam Löhne
  • 04.04.2020: hörBar mit „Achtung Baby“
  • 23.04.2020: sonderbar-Abend mit Matthias Brodowy (verschoben auf 22.10.2020)
  • 24.04.2020: sonderbar-Abend mit Matthias Brodowy (verschoben auf 23.10.2020)
  • Klassenfahrten und Schulausflügen (unabhängig vom Ziel)
  • Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Grundschule Gohfeld
  • Guten-Morgen-Frühstück des Bahnsozialwerks Löhne/Bad Oeynhausen

Bünde

  • 11.04.2020: Osterfeuer der Dorfgemeinschaft Hunnebrock Hüffen Werfen e.V
  • bis auf weiteres alle Veranstaltungen im Stadtgarten und Universum (mehr Infos hier)
  • bis auf weiteres alle Veranstaltungen in der Wilhelmshöhe (mehr Infos hier)
  • alle von der Stadt organisierten Veranstaltungen fallen aus bis 06.04.2020
  • keine Veranstaltungen im Museum Bünde, in der Stadtbücherei, der Musikschule, dem Kinder- und Jugendzentrum Atlantis sowie alle Sporthallen inklusive aller Sportanlagen

Spenge

  • 29.03.2020: Konzert Binnenschiffer | Stadthalle
  • 30.04.2020: Maifete Lenzinghausen

Rödinghausen

  • 07.05.2020: Marktplatz Gute Geschäfte | Häcker Küchen

Hiddenhausen

  • 29.03.2020: Kulturfrühstück "Blue Temptation"
  • 30.04.2020: Tanz in den Mai Oetinghausen
  • 02.-03.05.2020: Schützenfest Oetinghausen
  • die Herforder Brauerei sagt alle Besichtigungstermine ab
  • alle Veranstaltungen der Gemeindeverwaltung vorerst bis 30.4.2020 abgesagt   

Vlotho:

  • 29.03.2020: Abgabeflohmarkt im Gemeindehaus St. Stephan
  • der Kirchenkreis Vlotho sagt alle Veranstaltungen ab (Gottesdienste bisher nicht betroffen)

Bad Salzuflen:

  • 27.03.2020: „Oscar und die Dame in Rosa“ | Theater
  • 28.03.2020: „Love Jogging“ | Theater
  • 29.03.2020: „Love Jogging“ | Theater
  • 05.04.2020: „Schneewittchen“ | Theater
  • 11.04.2020: „Der kleine Horrorladen“ | Theater
  • Stadtbücherei

Bad Oeynhausen:

  • Interkulturellen Tage 2020
  • alle Veranstaltungen im Theater im Park und Wandelhalle bis 01.05.2020
  • keine Vorstellungen im GOP

Bielefeld

  • 28.03.2020: Karrieretag | Campus Handwerk
  • 19.04.2020: Show von Fiddler´s Green (verschoben auf 16.04.2021)
  • 23.04.2020: Laith Al-Deen Konzert (verschoben auf 01.10.2020)
  • Theater- und Konzertkasse in der Altstädter Kirchstraße geschlossen
  • Alle Veranstaltungen im Lokschuppen bis 30.04.2020 (mehr Infos hier)
  • Alle Publikumsangebote im Stadttheater, im Theater am Alten Markt und in der Rudolf-Oetker-Halle (mehr Infos hier)

Sonstiges

  • alle kath. Gottesdienste im Pastoralen Raum WerreWeser (Bad Oeynhausen, Eidinghausen, Porta Westfalica, Vlotho, Löhne) fallen aus, die Kirchen bleiben dagegen geöffnet
  • der ev. Kirchenkreis Herford streicht kommende Gottesdienste und Veranstaltungen bis auf weiteres
  • alle Erste-Hilfe-Kurse und Veranstaltungen vom DKR im Kreis bis zum 30.04.2020
  • LWL sagt alle Veranstaltungen ab und schließt seine Museen bis zum 17.04.2020
  • keine Vorstellungen im Landestheater Detmold bis zum 13.04.2020

Eure Veranstaltung fällt aufgrund des Corona-Virus aus? Dann informiert uns über das Formular:

*=Pflichtfeld


Erlass für NRW: Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern sollen abgesagt werden

Das Gesundheitsministerium von Nordrhein-Westfalen hat einen Beschluss vorgestellt, dass örtliche Behörden ab sofort Groß-Veranstaltungen grundsätzlich absagen sollen.

Eine endgültige Entscheidung müssen zwar die örtlichen Behörden, doch es gilt nun als nahezu sicher, dass alle Veranstaltungen, Messen und Events mit über 1.000 Teilnehmern ab sofort untersagt beziehungsweise abgesagt werden. "Unser Ziel muss sein, die Ausbreitung des Coronavirus so weit wie möglich zu verlangsamen, um krankheitsanfällige Menschen zu schützen", sagt Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann

Derbies ohne Zuschauer

Demnach sind schon die ersten Bundesligaspiele als Geisterspiele deklariert worden. Dazu gehören die Partien Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln und Borussia Dortmund gegen Schalke 04 - ausgerechnet zwei sehr brisante Derbies. Weitere Spiele in den obersten Ligen werden wohl oder übel ebenfalls ohne Zuschauer stattfinden. "Große Messen, Kongresse, Konzerte oder Sportveranstaltungen sollten wir zunächst absagen. Und das regelt der Erlass bis auf weiteres", sagt Laumann.

Individuelle Einschätzung bei Veranstaltungen unter 1.000 Teilnehmern

Weiterhin gelte für kleinere Events, mit weniger als 1.000 Besuchern, dass die örtlichen Behörden jeweils individuell einschätzen können, "ob und welche infektionshygienischen Schutzmaßnahmen zu ergreifen sind", so das Ministerium. Die Vorgaben des Robert-Koch-Instituts sollen dabei beachtet werden. Demnach könnten kleinere Konzerte zum Beispiel also vielleicht doch noch stattfinden. Das liegt aber alles im Ermessensspielraum der jeweiligen Behörde.

Die Mitteilung des Ministeriums zum Nachlesen

Die gesamte Mitteilung zum neuen Erlass vom NRW-Gesundheitsministerium könnt ihr hier noch einmal Nachlesen.

Coronavirus: Erlass vom NRW-Ministerium
Das NRW-Ministerium hat einen Erlass vorgestellt, der besagt, dass örtliche Behörden ab sofort Veranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmern absagen müssen.
Download: Coronavirus: Erlass vom NRW-Ministerium

Veranstaltung wegen Coronavirus abgesagt: Was steht mir zu?

Immer mehr Events werden in Deutschland aufgrund des Coronavirus abgesagt. Doch was passiert zum Beispiel mit bereits gekauften Tickets? Wir haben deshalb mit einem Anwalt für Eventrecht gesprochen.

Die Leipziger Buchmesse oder die Tourismusmesse in Berlin: Zwei sehr große Veranstaltungen, die aufgrund der aktuellen Coronavirus-Krise abgesagt wurden. Und es sind bei weitem nicht die einzigen. In vielen Städten, auch in NRW finden in den kommenden Wochen einige Events nicht statt.

Was steht einem Ticketinhaber überhaupt zu? Wir versuchen, einige naheliegende Fragen aufzuklären. Deshalb haben wir mit Elmar Funke, Rechtsanwalt aus Düsseldorf, spezialisiert auf Event- und Veranstaltungsrecht, gesprochen.

Müssen Ticketpreise erstattet werden?

Bei abgesagten Veranstaltungen werden zumeist die Ticketpreise erstattet, oder die Tickets behalten auch für einen genannten Ausweichtermin die Gültigkeit. Gilt das auch bei Absagen aufgrund Coronavirus? Elmar Funke sagt: "Im Zweifel ist alles zu bezahlen".

Funke fügt aber auch hinzu, dass "bei behördlichen Veranstaltungsverboten" die Veranstalter sich "auf höhere Gewalt berufen" könnten. Jedoch: "Auch in solchen Fällen erstatten die meisten Veranstalter 50 bis 100 Prozent der Flächenmieten beziehungsweise Ticketpreise." Heißt allerdings im Umkehrschluss: Könnte sich ein Veranstalter auf "höhere Gewalt" berufen, müsste der komplette Eintrittspreis nicht immer voll erstattet werden.

Müssen Messen oder Veranstaltungen nachgeholt werden?

Es gibt keine Regel dafür, dass eine bestimmte Messe oder ein bestimmtes Event nachgeholt werden müssen. Funke: "Das ist bei manchen Messen auch nicht sinnhaft." Ohne "höhere Gewalt" sei ja alles zu erstatten.

Wann muss ein Veranstalter in Erwägung ziehen, sein Event abzusagen?

Bei dieser Frage komme es "stark auf den Einzelfall an", wie der Rechtsanwalt erklärt. Zwei Beispiele: Eine Messe mit hohem italienischen oder asisatischem Gästeprofil oder eine Veranstaltung an einem Ort mit einer hohen "Coronafallanzahl". Funke weist bei dieser Frage auch auf Richtlinien des Robert-Koch-Instituts (RKI) hin. Eine Richtlinie könnte hierbei sein, bei Gästen einer Veranstaltung aus Risikogebieten (wie China, nördliche Provinzen Italiens) eine Absage in Erwägung zu ziehen

Gibt es Ausnahmen, bei denen Besucher einer Veranstaltung ihre Kosten nicht zurückerstattet bekommen?

Für Funke seien solche Ausnahmen "denkbar, aber selten". Das sei eventuell der Fall, wenn bei einer Veranstaltung "höhere Gewalt" vorliegt und der Veranstalter "keinerlei Kosten einsparen kann."

Gibt es eine Möglichkeit, sich im Vorfeld vor einer Absage abzusichern?

Für Privatpersonen sei es schwierig. Veranstalter und Dienstleister könnten sich hingegen mit sogenannten "Ausfallversicherungen" absichern. Doch Funke ergänzt, dass "Versicherungen nach Corona umdenken" könnten und womöglich den Veranstaltern weniger entgegenkommen könnten, als erwartet.