Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---

News und Infos zum Coronavirus

Das Coronavirus hat unseren Alltag verändert. Wie die Lage aktuell bei uns in der Region aussieht, welche Regeln gelten und was Ihr über das Corona-Virus wissen solltet, das lest Ihr hier.


+++ Diese Werte beziehen sich auf die offiziellen Zahlen des Kreises Herford. Eine Aktualisierung erfolgt montags bis samstag gegen 14 Uhr. Die Zahlen können von denen des Robert Koch-Instituts abweichen. Das liegt an den langen Meldewegen. Die Zahlen, die der Kreis heute veröffentlicht, fließen erst morgen (möglicherweise auch noch in korrigierter Form) in die Statistik des LZGs und damit in die des RKIs ein. +++


Nachrichten aus dem Kreis Herford

 

 


Die Grafik zeigt die Zahl der bestätigten Coronavirus-Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner auf Kreisebene. Basis sind die gemeldeten Covid-19-Fälle des Robert Koch-Instituts.


Beratung und Hilfe im Kreis Herford

  • Corona-Hilfsfonds: Menschen mit sehr wenig Geld bei uns im Kreis Herford können Hilfe durch den Corona-Hilfsfonds beantragen. Insgesamt 100.000 Euro stellt der Kreis zur Verfügung, um Familien und Einzelpersonen zu unterstützen, die durch das Raster der sonstigen Corona-Hilfen von Land und Bund fallen. Auch Institutionen mit Hauptsitz im Kreis Herford können Mittel beantragen.
  • Corona-Solidarfonds: die Stadt Herford hat zusammen mit der gemeinnützigen Bielefelder “Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut“, der Sparkasse Herford und der AWO einen Corona-Solidarfonds ins Leben rufen. Wer in Herford wohnt und einen Herford-Pass hat, kann Geld oder Einkaufsgutscheine erhalten (E-Mail: herfordersolidarfond@awo-herford.de, Tel: 0 52 21 / 2 75 82 08)
  • Finanzhilfen der Bezirksregierung Detmold: Brauchtumsvereine wie Schützen- und Karnevalsvereine in OWL können bei der Bezirksregierung Detmold Finanzhilfen beantragen. Es gibt bis zu 15.000 Euro. Das Geld kommt aus einem 50-Millionen-Euro-Landesprogramm, das diese Vereine unterstützen soll. Der Kreis Herford unterstützt Sportvereine mit einer Finanzspritze. Pro Vereinsmitglied gibt es 1 Euro
  • Hotline der Stadt für Fragen rund um die Corona-Beschränkungen und -Lockerungen: 0521/189-666 (8.30-12.30 Uhr)
  • Hotline der Interkommunalen Wirtschaftsförderung im Kreis Herford für Unternehmen und Selbstständige: 05221/1824050
  • Ver.di unterstützt alle betrieblichen Interessenvertretungen mit Informationen und konkreten arbeitsrechtlichen Hilfestellungen rund um das Corona-Virus: bz.owl@verdi.de