Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Veranstaltungen im Kreis Herford
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

Button Veranstaltungstipps schicken

Bitte erkundigt Euch, ob die Veranstaltung stattfindet!

Februar
MODIMIDOFRSASO
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728


Dienstag 23.2.
Technik (4 von 5)

24.02.2021 - 18:00 Uhr


Online-Schreibwerkstatt für Frauen


VHS

Beschreibung: „Sage und schreibe – und das online!“ ist das Motto der Frauenschreibwerkstatt der Volkshochschule. Ob sich die Teilnehmerinnen politischen Themen widmen, sozialkritisch einbringen, Frauenfragen erläutern – oder einfach auf den Flügeln der Fantasie davontragen lassen – jeder Termin gestaltet sich anders. Jeder Text ist einmalig und das, obwohl alle denselben Ausgangspunkt haben. Außerdem kommt zum Spaß am Schreiben stets die Freude über die – vorgelesenen – Werke der anderen Autorinnen hinzu. Korrigiert und zensiert wird dabei nicht – diskutiert manchmal schon. Für Heidi Wagner, Literaturwissenschaftlerin und Leiterin der Schreibwerkstatt, steht dabei die Kreativität jeder Einzelnen im Vordergrund.

Infos und Anmeldung: 05221 / 5905-32, www.vhsimkreisherford.de

06.02.2021 - 00:01 Uhr   bis   27.02.2021 - 00:01 Uhr


Digitale Angebote des Jungen Musiktheaters Detmold


Landestheater Detmold

„Ritter Odilo oder der strenge Herr Winter“: Guta G. N. Rau hat das fantasievolle Stück über den Kampf gegen Langeweile als einen großen Spaß mit einfachsten Mitteln inszeniert, der alle kleinen und großen Kinder ab 5 Jahren begeistert.

Termine: 06.02., 21.02., 27.02.

11.02.2021 - 00:01 Uhr   bis   28.02.2021 - 00:01 Uhr


Digitales Theater


Landestheater Detmold
Beschreibung: Das Schauspielensemble sorgt für mehr Spaß mit der Abi-Lektüre! Für Schulen auch zwischen 8 und 15 Uhr.

Filmische Inszenierungen

  • „Der Sandmann“ nach der Erzählung von E. T. A. Hoffmann, Regie: Benedikt Grubel. Das Grabbe-Haus wurde in dieser Spielzeit mit der bilderreichen Inszenierung von E.T.A. Hoffmanns Erzählung „Der Sandmann“ eröffnet. Nun darf sich die Geschichte des Studenten Nathanael, der als Erwachsener von verdrängt geglaubten Kindheitserinnerungen heimgesucht wird auf der großen Bühne als Videoversion neu entfalten. Termine: 19.02., 21.02., 23.02., 24.02., 25.02.
  • „Wasted“ von Kae Tempest, Regie: Magz Barrawasser. Kae Tempests erstes Theaterstück kreiert eine Welt, in der scheinbar alles möglich ist. An dieser Verheißung arbeiten sich die Figuren ab und fragen sich: Wie bleibt man angesichts dieser Vielfalt an Möglichkeiten handlungsfähig? Die Premiere hätte am 19.1. im Grabbe-Haus stattfinden sollen, jetzt kommt das Stück als Videoversion. Termine: 11.02, 12.02., 14.02.

11.02.2021 - 00:01 Uhr   bis   28.02.2021 - 00:01 Uhr


Angebote für Jugendliche im "Punch"


Herford
Jugendzentrum Punch

PUNCH_TO_GO: Kreative Angebote zum Mitnehmen;  Jugendliche erhalten zu Präsenzzeiten (Mo bis Fr 16-18 Uhr) Angebote zum Mitnehmen für Zuhause wie Bastelaktionen, Rallyes oder Challenges.  Auch das Tauschregal für Bücher und Spiele wurde immer wieder mit altersgerechter Literatur und abwechslungsreichen Spielen aufgefüllt.

PUNCH_TO_TALK: Kinder und Jugendliche, die einfach mal allein mit den Mitarbeitenden des Jugendzentrums reden möchten, können das jeden Montag bis Freitag. Mandy Shurety oder Bernd Wömpner sind an diesen Tagen vor Ort und quatschen gerne durch die Scheibe mit ihren Jugendlichen und helfen ihnen

PUNCH_TO_WALK: die Besuchenden des Punch können sich zu einem Spaziergang mit Mitarbeitenden des Jugendzentrums treffen und sich an der frischen Luft über ihre Themen austauschen.

ZOOM-Treffen: Hier gibt es freitags ein Treffen für alle und dienstags trifft sich die Mädchengruppe.

Kontakt: 05221/26465

18.02.2021 - 00:01 Uhr   bis   25.02.2021 - 00:01 Uhr


Digitale Angebote des Jungen Theaters Detmold


Landestheater Detmold

  • BilderBuchBühne: Für Kinder von 4-7 Jahren und ihre Eltern, Termine: 18.02., 25.02. über Zoom (Anmeldung mindestens eine Woche vor dem Termin)
  • Nibelungenpunkt.de, das digitale, interaktive und Pandemie-kompatible Theaterstück für Menschen ab 12 Jahren. Um die ganz eigene Mischung aus digitalem Escape-Room mit Rätseln, 8-bit-Game und Theater zu erleben, muss man nur eine E-Mail an jt@landestheater-detmold.de schreiben mit dem Betreff nibelungenpunkt.de, dann bekommt man einen Zugangscode und kann sich zu einem beliebigen Zeitpunkt registrieren.
  • Werwolf-Spieleabend: Menschen ab 14 Jahren können über Zoom an einem Werwolf-Spieleabend teilnehmen, Termin: 19.02.
  • Gemeinsam alleine tanzen: Tanzwütige jeden Alters treffen sich über Zoom um gemeinsam alleine vor den Rechnern zu einer gemeinsamen Playlist zu tanzen

Anmeldung: jt@landestheater-detmold.de

23.02.2021 - 00:01 Uhr   bis   31.03.2021 - 00:01 Uhr


Auf Entdeckungstour an der Spenger Werburg


Spenge

Beschreibung: Sämtliche Ausflugsziele sind geschlossen und ziellose Spaziergänge öden langsam an? Nicht in Spenge! Denn eine neue digitale Rallye führt als Entdeckungstour durch Raum und Zeit rund um die Werburg. Für Familien konzipiert, folgt sie dem Prinzip einer Schnitzeljagd oder Geocaching. Rätsel und interaktive Elemente begleiten die Spieler über das Gelände der Werburg, das auf diese Weise sicherlich noch niemand gesehen hat. Mit viel Spaß treten auf der Tour Erkenntnisse zu Tage, wie sie sonst nur Archäologen zu Gesicht bekommen. Als ursprüngliche Burganlage hat die Werburg nämlich mehr zu bieten, als das Auge eines Spaziergängers oder einer Spaziergängerin sehen kann. Wo stand der Verteidigungsturm der Burg? Woher führte der Burggraben früher? Mithilfe eines Smartphones und der kostenlosen App „Actionbound“ ist die Teilnahme am digitalen Angebot ab sofort möglich.

24.02.2021 - 19:30 Uhr   bis   31.03.2021 - 00:01 Uhr


Filmische Lesung - Nathan der Weise


Detmold
Detmold

Beschreibung: „Nathan der Weise“, der Klassiker über Religion, Humanität und Toleranz von Gotthold Ephraim Lessing, gehört zur diesjährigen Abi-Lektüre. In drei täglichen Folgen beginnend am Mittwoch, 24. Februar lesen die Schauspieler*innen Paul Gräntzel, Meike Hoßbach, Hartmut Jonas, Heiner Junghans, Leonard Lange, Kathrin Ost, Katharina Otte, Jürgen Roth und Emanuel Weber das berühmte Werk. Am Sonntag, 28.2.2021, 15.15 Uhr ist die filmische Lesung komplett zu sehen, im März steht sie dann rund um die Uhr zum kostenfreien Abruf bereit. Auf der Webseite des Landestheaters ist das Video unter „Spielplan“ frei zugänglich. Auch den übrigen Abi-Stoffen nimmt sich das Landestheater an: Die filmische Lesung „Die Marquise von O….“ nach Heinrich von Kleist ist im März ebenfalls rund um die Uhr abrufbar.