Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Veranstaltungen im Kreis Herford
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

Button Veranstaltungstipps schicken

Bitte erkundigt Euch, ob die Veranstaltung stattfindet!

November
MODIMIDOFRSASO
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345


Donnerstag 4.11.

04.11.2021 - 17:00 Uhr   bis   04.11.2021 - 18:30 Uhr


Abendführung durchs Werburg-Museum


Spenge
Werburg-Museum

Beschreibung:
Feierabend und noch nichts vor? Warum nicht mal wochentags ins Museum gehen? Da Sie jetzt frei haben, erfahren Sie hier in einer Führung durch die Ausstellung im Herrenhaus, was die Menschen früher getrieben haben, wenn sie frei hatten. Was haben sie gegessen? Was geraucht? Welche Musik haben sie gehört? Und welche Trinkspiele haben sie gespielt? Jeden ersten Donnerstag im Monat um 17:00 Uhr!

Preis: 5,00 € pro Person.

04.11.2021 - 19:00 Uhr


Vortrag: Dr. Babette Ludowici - Bodenfunde legen Zeugnis ab: Frühe Christen am Hellweg


Herford
Markthalle

Beschreibung:
Dr. Babette Ludowici (Braunschweig)

Archäologen und Historiker haben in den letzten Jahrzehnten die Geschichte des 1. Jahrtausends n. Chr. im heutigen Westfalen und Niedersachsen gründlich revidiert. Vor allem die bekannte Erzählung von der Eroberung der Gebiete durch den germanischen Stamm der »alten Sachsen« wurde kritisch hinterfragt – und entpuppte sich als romantischer Mythos. Dies hat auch großen Einfluss auf die Darstellung der Frühgeschichte im Raum Herford und Enger. In einem neuen Licht erscheint aber auch die Christianisierung der Einwohnerschaft dieses Raumes, den Karl der Große am Ende des 8. Jahrhunderts seiner Herrschaft unterworfen hat: Archäologische Funde zeigen, dass es dort schon im 6. und 7. Jahrhundert zumindest vereinzelt Christen gab. Die Ergebnisse der Forschung wurden 2019/2020 in der Niedersächsischen Landesausstellung „SAXONES“ einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.
Dr. Babette Ludowici, die Kuratorin der Ausstellung, fasst in ihrem Vortrag noch einmal alle wesentlichen Erkenntnisse zusammen. Im Mittelpunkt steht dabei das frühe Christentum in der „Hellweg-Zone“ zwischen Rhein und Elbe.

Eintritt frei, eine Spende wird erbeten

Nachweis von 3 G (geimpft, getestet oder genesen)

Anmeldung unter info(at)geschichtsverein-herford.deoder 05221 132213

04.11.2021 - 19:30 Uhr


Lesung: „Working Class“ - Julia Friedrichs


Hiddenhausen
Kleinkunstbühne der Olof-Palme-Gesamtschule

Beschreibung:
Friedrichs liest aus Ihrem SPIEGEL-Bestseller „Working Class –Warum wir Arbeit brauchen, von der wir leben können“. In ihrem Sachbuch hinterfragt sie die Wohlstandsillusion unserer Zeit. Sie interviewt Experten aus der Wissenschaft und Politik und Menschen, die jeden Tag putzen, unterrichten und ins Büro gehen, um ihr Überleben zu sichernund dabei nicht genug für die Rente und den Vermögensaufbau verdienen. Die Generation nach den Babyboomern ist die erste nach dem Zweiten Weltkrieg, die ihre Eltern wirtschaftlich nicht übertreffen wird. Obwohl die Wirtschaft lange wuchs, besitzt die Mehrheit in diesem Land kaum Kapital, kein Vermögen. Doch sich Wohlstand aus eigener Kraft zu erarbeiten, ist schwieriger geworden, insbesondere für die, die heute unter 45 sind. Die Hälfte von ihnen fürchtet, im Alter arm zu sein. Was sind die Ursachen für diesen gesellschaftlichen Umbruch, wann fing es an? Julia Friedrichs begleitet Menschen, die dachten, dass Arbeit sie durchs Leben trägt. Das Buch erzählt ihre Geschichte.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel.: 05221-964 230.

Der Eintritt ist frei.

04.11.2021 - 19:30 Uhr


Lesung: Renate Ahrens - „Schicksalsfreundin“


Bad Salzuflen
Stadtbücherei

Beschreibung:
Die Schriftstellerin Renate Ahrens stellt ihr neues Buch „Schicksalsfreundin“ vor. Die Autorin ist gebürtige Herforderin und nicht zum ersten Mal in Bad Salzuflen zu Gast. Bereits 2017 wurde sie durch die Aktion „Bad Salzuflen liest ein Buch“ mit ihrem Werk „Der gerettete Kind“ einem breiten Publikum bekannt. In ihrem neuen Familienroman, der zur Frankfurter Buchmesse erschienen ist, geht es um eine ganz besondere Frauen-Freundschaft, die durch ein bedrückendes Geheimnis auf die Probe gestellt wird.

Zutritt mit 3G
Tickets: 8 Euro
Reservierungen sind unter Telefon 05222 952131 oder per Mail an stadtbuecherei@bad-salzuflen.de möglich.

 

04.11.2021 - 20:00 Uhr


SonderBar: Michael Feindler - Ihr Standort wird berechnet…


Löhne
Werretalhalle

Beschreibung:
Michael Feindler gilt als Feingeist des politischen Kabaretts. Dabei handelt es sich bei seinen Darbietungen auf der Bühne zunehmend um Verzweiflungstaten. Worte, die dem unbedarften Hörer poetisch anmuten, sind für Feindler vor allem ein Versuch, mit Hilfe sprachlicher Verdichtungen eine auseinanderbrechende Welt zusammenzuhalten. Dabei liegt Feindlers Stimme angenehm im Ohr, ob er nun reimt, singt oder schnörkellos feststellt. Wenn er politische Weltbilder angreift, wählt er energieeffiziente Methoden: Was an der Kante zum Abgrund steht, braucht nur noch einen sanften Impuls. Im neuen Bühnenprogramm unternimmt Michael Feindler den Versuch einer Standortbestimmung, und zwar für die Menschheit im Allgemeinen: Zwischen ökologischem Kollaps, Demokratiekrise und unübersichtlichen Datenströmen will er Freiraum für politische Visionen schaffen. Das ist anmaßend, aber womöglich der einzig realistische Weg aus den Dilemmata – nicht nur für Bildungsbürger, denen bei der Verwendung eines korrekten Plurals ein begeistertes „Scheiß die Wand an!“ entfährt. Denn zwischen geschmeidig gereimten Worten lauern Wendungen und Erkenntnisse, die trotz des Programmtitels eines gewiss nicht sind: berechenbar.

Tickets gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse des Kulturbüros Löhne, Infos unter 05732-100553 oder www.kulturbuero-loehne.de

Zu dieser Veranstaltung benötigen die Gäste wie gewohnt einen der 3G- Nachweise (geimpft, genesen, oder getestet).

04.11.2021 - 20:00 Uhr


Comedy: Ausbilder Schmidt


Bünde
Universum

Beschreibung:
In seinem neuen Programm „Schackeline, fahr mal der Panzer vor“ regt sich Ausbilder Schmidt köstlich über die Bundeswehr, die heutige Jugend und über sämtliche Luschen und Luschinen auf. Comedy mit hoher Gagdichte und jede Menge Publikumsaktionen. Ja das ist auch in den 20iger Jahren des Ausbilders Mission: Anschiss für jeden, hat noch keinem geschadet. Jawoll! Und immer ein großer Spaß, wenn Ausbilder Schmidt „aus der Rolle rausgeht“ und sich als Top Lusche outet.

Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.buende-ticket.de und telefonisch unter (05223) 17 88 88.

02.05.2021 - 11:00 Uhr   bis   07.11.2021 - 17:00 Uhr


Ausstellung: Märchenball


Vlotho
Heimatmuseum

Beschreibung:
Wundersame Figuren in farbenprächtigen Kostümen sind die sehenswerten Kunstwerke von Horst und Jochen Raack aus Enger. Mit diesen Kostümen nahmen sie regelmäßig am Kostümwettbewerb "Carnevale di Venezia" teil und haben sechs Mal gewonnen. Ihr preisgekrönten Designs sind bis November im Vlothoer Heimatmuseum zu sehen.

Sonntags geöffnet von 11 bis 17 Uhr
Eintritt ist frei, Spenden erlaubt

 

29.10.2021 - 19:00 Uhr   bis   30.12.2021 - 23:55 Uhr


Ausstellung: Norbert Meier - Hin und Zurück


Herford
Treppenhausgalerie Elsbachhaus

Beschreibung:
In seinen fotografischen Arbeiten interessieren den Bielefelder Fototischler Norbert Meier vorwiegend Systeme und Eigengesetzlichkeiten, die sich entweder an gegebenen Strukturen orientieren oder aus sich selbst heraus entwickeln. In der Treppenhausgalerie sind verschiedene fotografische Installationen von Wegen zu sehen, die Herford tangieren, sowie eine Installation, die sich an den Fliesen in der Galerie orientiert.

 

03.11.2021   bis   09.01.2022


Keine halben Sachen


GOP Kaiserpalais
Bad Oeynhausen
mit Moderator, Comedian und Zauberer Marcel Kösling
Variete keine-halben-sachen