Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Veranstaltungen im Kreis Herford
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Herford

Button Veranstaltungstipps schicken

Bitte erkundigt Euch, ob die Veranstaltung stattfindet!

November
MODIMIDOFRSASO
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345


Freitag 5.11.

05.11.2021 - 20:00 Uhr


SonderBar: Michael Feindler - Ihr Standort wird berechnet…


Löhne
Werretalhalle

Beschreibung:
Michael Feindler gilt als Feingeist des politischen Kabaretts. Dabei handelt es sich bei seinen Darbietungen auf der Bühne zunehmend um Verzweiflungstaten. Worte, die dem unbedarften Hörer poetisch anmuten, sind für Feindler vor allem ein Versuch, mit Hilfe sprachlicher Verdichtungen eine auseinanderbrechende Welt zusammenzuhalten. Dabei liegt Feindlers Stimme angenehm im Ohr, ob er nun reimt, singt oder schnörkellos feststellt. Wenn er politische Weltbilder angreift, wählt er energieeffiziente Methoden: Was an der Kante zum Abgrund steht, braucht nur noch einen sanften Impuls. Im neuen Bühnenprogramm unternimmt Michael Feindler den Versuch einer Standortbestimmung, und zwar für die Menschheit im Allgemeinen: Zwischen ökologischem Kollaps, Demokratiekrise und unübersichtlichen Datenströmen will er Freiraum für politische Visionen schaffen. Das ist anmaßend, aber womöglich der einzig realistische Weg aus den Dilemmata – nicht nur für Bildungsbürger, denen bei der Verwendung eines korrekten Plurals ein begeistertes „Scheiß die Wand an!“ entfährt. Denn zwischen geschmeidig gereimten Worten lauern Wendungen und Erkenntnisse, die trotz des Programmtitels eines gewiss nicht sind: berechenbar.

Tickets gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse des Kulturbüros Löhne, Infos unter 05732-100553 oder www.kulturbuero-loehne.de

Zu dieser Veranstaltung benötigen die Gäste wie gewohnt einen der 3G- Nachweise (geimpft, genesen, oder getestet).

05.11.2021 - 20:00 Uhr


Roberto Capitoni - Spätzle oder Dolce Vita?


Bünde
Universum

Beschreibung:
Roberto Capitoni begibt sich auf die Suche nach seinen Wurzeln und letztlich nach sich selbst. Dabei fragt er sich: Wer oder was bin ich? Ein großer Deutscher gefangen in einem kleinen italienischen Körper? Mit schwäbischer Seele? Oder gar umgekehrt? Der zuverlässige, sparsame und ordnungsliebende Schwabe oder der spendable, spontane und zu jeder Feier bereite Südländer? Spätzle al dente oder doch lieber Spaghetti mit Rote Beete? Er erzählt von ebenso liebenswerten wie skurrilen Erlebnissen mit seinem Patenonkel Luigi, vom Aufwachsen in Isny im Allgäu, einer verträumten schwäbischen Kleinstadt. Von seinem Lieblingssport Fußball, bei dem auch zwei Herzen in seiner Brust schlagen, und natürlich von dem täglichen Chaos in seiner eigenen Mehrnationen-Familie. Nach diesem Abend wissen Sie, wie pubertäre Töchter auf der ganzen Welt ihre Väter um den Verstand bringen. Auf charmante und höchst amüsante Weise entführt Roberto sein Publikum für einen Abend in seinen alltäglichen Wahnsinn, schlüpft in zahlreiche unterschiedliche Charaktere und Rollen und lässt diese auf der Bühne lebendig werden.

Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.buende-ticket.de und telefonisch unter (05223) 17 88 88.

02.05.2021 - 11:00 Uhr   bis   07.11.2021 - 17:00 Uhr


Ausstellung: Märchenball


Vlotho
Heimatmuseum

Beschreibung:
Wundersame Figuren in farbenprächtigen Kostümen sind die sehenswerten Kunstwerke von Horst und Jochen Raack aus Enger. Mit diesen Kostümen nahmen sie regelmäßig am Kostümwettbewerb "Carnevale di Venezia" teil und haben sechs Mal gewonnen. Ihr preisgekrönten Designs sind bis November im Vlothoer Heimatmuseum zu sehen.

Sonntags geöffnet von 11 bis 17 Uhr
Eintritt ist frei, Spenden erlaubt

 

29.10.2021 - 19:00 Uhr   bis   30.12.2021 - 23:55 Uhr


Ausstellung: Norbert Meier - Hin und Zurück


Herford
Treppenhausgalerie Elsbachhaus

Beschreibung:
In seinen fotografischen Arbeiten interessieren den Bielefelder Fototischler Norbert Meier vorwiegend Systeme und Eigengesetzlichkeiten, die sich entweder an gegebenen Strukturen orientieren oder aus sich selbst heraus entwickeln. In der Treppenhausgalerie sind verschiedene fotografische Installationen von Wegen zu sehen, die Herford tangieren, sowie eine Installation, die sich an den Fliesen in der Galerie orientiert.