Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Mehr Geld für die NWD in Herford vorgesehen

Der Kreis Herford hat vor, auch weiterhin die Nordwestdeutsche Philharmonie zu unterstützen. Das Finanzierungskonzept für das Orchester mit Sitz in Herford soll heute (18.09.19) im Kreisausschuss vorgestellt und abgesegnet werden. In den nächsten sechs Jahren steigen demnach die Zuschüsse von jährlich 760.000 auf 853.000 Euro.

Für die Finanzierung sind zu einem großen Teil die Kreis Herford und Lippe sowie die Städte Herford und Detmold verantwortlich. Die NWD hat im Jahr rund 130 Auftritte. Allein die Landluftkonzerte sind  mit 1.200 Besuchern regelmäßig ausverkauft.