Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeibericht

Unfallflucht aufgeklärt- Fahndung kann eingestellt werden -

Herford (ots) - (sls) Am Freitagmorgen (16.8.) konnte durch Polizeibeamte des PP Bielefeld der flüchtige Fahrer, der in der Nacht zum Sonntag (11.8.) einen Verkehrsunfall an der Lübbecker Straße in Herford verursacht hat, ermittelt werden. Der Unfallflüchtige stieß aus bisher unbekannten Gründen mit einem Radfahrer zusammen und flüchtete anschließend. Der Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen Renault Kangoo handeln könnte. Eine Überprüfung von möglichen Renault Kangoos im Kreis Bielefeld und Herford führten zur Ermittlung des Fahrzeuges und des Fahrers. Es besteht der Verdacht, dass ein 33-jähriger Fahrzeugführer aus Bielefeld den Unfall mit seinem Renault Kangoo verursacht hat. Das Fahrzeug weißt entsprechende Unfallspuren auf und wurde sichergestellt. Den Fahrer erwartet jetzt ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an.

Ursprungsmeldung: www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4347102

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell