Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---

Urteile im Lügde-Prozess gefallen

Im Lügder Missbrauchsprozess sind die beiden Angeklagten zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Andreas V. muss 13 Jahre in Haft, Mario S. für 12 Jahre. In beiden Fällen ordnete das Detmolder Landgericht anschließende Sicherungsverwahrung an, wodurch sie nach Absitzen ihrer Gefängnisstrafe nicht automatisch wieder auf freien Fuß kommen. Andreas V. wurden 223 Fälle von schwerem sexuellen Missbrauch von Kindern nachgewiesen, seinem Mitangeklagten 48 Fälle. Die 56 und 34 Jahre alten Angeklagten hatten jahrelang Kinder unter anderem auf einem Campingplatz in Lügde sexuell missbraucht. Einige Opfer waren noch im Kindergartenalter.